Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"The Long Night": Weiteres Cast-Mitglied für GOT-Prequel

Passend hierzu:

Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
Das Geschenk


Originaltitel: Game of Thrones
Original Episodentitel: The Gift

Fantasyserie, USA 2015, 57 min., ab 16 Jahren

Rec
Mi 20.11. | 18:10 Sky Atlantic / HD
Wo & wann bei Sky?
Das GOT-Prequel basiert auf dem Werk "Das Lied von Eis und Feuer" von George R.R. Martin.

05.11.2018

Das Casting für das "Game of Thrones"-Prequel mit dem Arbeitstitel “The Long Night” findet zurzeit in London statt. Neben Naomi Watts ("The Book of Henry", "Chuck - Der wahre Rocky", "The International") soll es nun auch einen männlichen Hauptdarsteller für die Serie geben.

Josh Whitehouse übernimmt eine Rolle in "The Long Night"

Wie unter anderem die Branchenwebsite "Entertainment Weekly" berichtete, soll Josh Whitehouse an der Seite von Watts in der Prequel-Serie spielen. HBO hat dies noch nicht offiziell bestätigt, aber auf Twitter reagierte der 28-Jährige auf die Meldungen zu seiner neuen Rolle mit dem Kommentar "The truth is out", was auf Deutsch so viel bedeutet wie "Die Wahrheit ist raus". Später verkündete er dann auf Instagram: "Ich musste einige große Neuigkeiten für mich behalten und es hat mich fast umgebracht - aber nun ist es raus #gameofthrones." Informationen zu seiner Rolle sind bisher noch nicht bekannt. Whitehouse wurde u.a. durch seine Rolle in der Dramaserie "Poldark" bekannt.

Die Geschichte von "The Long Night" soll rund 8000 Jahre vor Roberts Rebellion und den Ereignissen in "Game of Thrones" angesetzt sein und im Zeitalter der Helden spielen. HBO verriet zum Inhalt nur so viel: "Von den entsetzlichen Geheimnissen aus der Geschichte von Westeros bis zu den Anfängen der Weißen Wanderer, den Rätseln des Ostens und der Legende der Starks … Es ist nicht die Story, die wir zu kennen glauben."

Wird Haus Lannister eine bedeutende Rolle spielen?

Im Internet wird bereits wild darüber spekuliert, von welcher Westeros-Geschichte die Prequel-Serie handeln wird. Die Website "Screenrant" vermutet, dass es um die Ereignisse rund um Azor Ahai gehen könnte. Azor schmiedete sein Schwert Lichtbringer, indem er es durch das Herz seiner großen Liebe Nissa Nissa stieß. Dadurch wurde er zum Lord des Lichts und zum großen Helden von Westeros. "Screenrant" ist der Ansicht, dass in diesem Fall Watts die Rolle von Nissa Nissa verkörpern könnte.

In einer anderen Theorie der Website könnte Watts aber auch die Rolle der ersten Lannister-Frau übernehmen. Das Haus Lannister von Casterlystein gehört schließlich zu den ältesten Dynastien von Westeros. Sie sind Nachfahren der Andalen, die sich ein mächtiges Königreich errichteten und sich mit den Töchtern des Königs von Stein vermählten. Der König von Stein wiederum stammt von Lenn dem Listigen ab, einem legendären Betrüger aus dem Zeitalter der Helden. Watts würde vom Aussehen her zudem sehr gut in das typische Erscheinungsbild eines Lannisters passen: blond, groß und stattlich.

Dies sind aber bisher alles nur Spekulationen. Offiziell heißt es von HBO zu Watts Rolle nur, dass sie "eine charismatische Dame aus der feinen Gesellschaft mit einem dunklen Geheimnis" sei. Die Dreharbeiten zu "The Long Night" sollen 2019 starten. Alle Staffeln "Game of Thrones" gibt es schon jetzt auf Abruf mit Sky Box Sets.

Titel des Prequels steht noch nicht fest

Nachdem George R.R. Martin auf seinem Blog in der Vergangenheit immer wieder den Titel "The Long Night" schrieb, vermittelte er Eindruck, dass dies der offizielle Titel der Serie sein wird. HBO wies den Autor nun allerdings daraufhin, dass dem nicht so ist.

Martin erklärte auf seinem Blog: "HBO hat mich darüber in Kenntnis gesetzt, dass die Pilotfolge von Jane Goldman (noch) nicht 'The Long Night' heißt. Das ist nur eine Idee, die ich bevorzuge." Einen offiziellen Titel gäbe es für die Pilotfolge demnach noch nicht, stellte er weiterhin klar.

News Staffel 8 & Prequels

Aktuelle ­Hits

Mehr News