Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

"Game of Thrones": Revolution auf dem TV-Thron

Passend hierzu:

Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
Der Winter naht


Originaltitel: Game of Thrones
Original Episodentitel: Winter Is Coming

Fantasyserie, USA 2011, 60 min., ab 16 Jahren

Rec
Sa 25.12. | 09:15 Sky Atlantic HD
Wo & wann bei Sky?
Schaffen sie es auf den Eisernen Thron? Jon Schnee und Daenerys (Kit Harington, Emilia Clarke).

22.03.2019

Mit Game of Thrones Staffel 8 erreicht die HBO-Megaserie "Game of Thrones" ihr bombastisches Finale. Seit 2011 hat das Fantasyepos das Fernsehen revolutioniert und sensationelle Rekorde aufgestellt.

Peter Dinklage gewinnt 2018 seinen dritten Emmy für "Game of Thrones".

1. Die höchsten Gagen

Die Topstars der Serie verdienen 2,5 Millionen Euro – pro Folge! Dafür ist die Lebenserwartung ihrer Figuren auch nicht gerade hoch.

2. Die meisten Emmys

47 Mal holte die Serie den wichtigsten TV-Preis, sammelte 132 Nominierungen.

3. Die feurigste Szene

In einer Szene mit Drachen lodern 73 Brandherde. 20 Stuntmänner standen in Flammen.
Ein Video-Special über die aufwändigen Stunts ist unten im Videoplayer abrufbar

4. Der größte Schauspieler

2,32 Meter maß der 2017 verstorbene Neil Fingleton, der in "GoT" einen Riesen spielte.

5. Die meistgesehene HBO-Serie

Durchschnittlich 31 Millionen US-Zuschauer pro Folge erreichte HBO mit Staffel 7.

6. Die meisten Tweets zu einer Folge

Nach Episode 1 von Game of Thrones - Staffel 7 setzten Fans 2,4 Millionen Twitter-Nachrichten ab.

7. Das größte Premieren-Publikum

In 173 Ländern ist "GoT" zeitgleich zu sehen, in Deutschland stets als TV-Premiere bei Sky.

8. Die aufwändigste und teuerste Schlacht

Eine Schlacht-Sequenz in Staffel 8 soll richtig episch werden: 55 Nächte lang wurde gedreht. Das Budget betrug 15 Millionen Dollar.

GOT-Featurette: "A Story in Stunts"