Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Sophie Turner verrät Details über "GOT"- Staffel 8

Passend hierzu:

Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
Das Geschenk


Originaltitel: Game of Thrones
Original Episodentitel: The Gift

Fantasyserie, USA 2015, 57 min., ab 16 Jahren

Rec
Mi 20.11. | 18:10 Sky Atlantic / HD
Wo & wann bei Sky?
Sophie Turner sieht dem Ende von "Game of Thrones" mit Wehmut entgegen

08.12.2017

Für die Fans der Fantasy-Serie heißt es noch warten, denn erst 2019 soll die achte und letzte Staffel von "Game of Thrones" veröffentlicht werden. Doch die Schauspieler der Serie stehen bereits vor der Kamera und Sansa-Darstellerin Sophie Turner verriet, was die neuen Episoden für ihre Figur bereithalten.

Stehen zum letzten Mal für "GOT" vor der Kamera: Sophie Turner und Kit Harrington

"Es wird sehr kompliziert für Sansa", erklärte die 21-Jährige gegenüber "Variety". "Am Ende der letzten Staffel hatte sie das Gefühl, alles im Griff zu haben. Sie hatte ihre Familie zurück und sie kontrollierten wieder den Norden. Aber nun gibt es eine neue Bedrohung, ein Test für Sansa, ob sie es ohne Kleinfinger schafft. Es ist eine große Herausforderung für sie, ohne dass der Meister der Manipulation ihr den Rücken stärkt. Es wird mehr ein leidenschaftlicher als ein politischer Kampf für Sansa."

Die achte Staffel von "Game of Thrones" soll noch gewaltiger und aufwendiger werden, als alles bisher gesehene. Auch wenn es mit nur sechs Episoden die kürzeste Staffel werden wird. 15 Millionen pro Folge sollen den Machern zur Verfügung stehen und epische Schlachten versprechen.

Ein Abschied mit Wehmut

Aber nicht nur bei den Fans löst das kommende Ende der Erfolgsserie Wehmut aus, auch den Schauspielern von "Game of Thrones" wird nun bewusst, dass sie das letzte Mal in dieser Konstellation zusammenarbeiten.

"Wir haben im Oktober mit den Dreharbeiten begonnen", erzählte Turner ("X-Men: Apocalypse") dem Branchenblatt "Variety". "Der erste gemeinsame 'Read-Through' für die letzte Staffel war sehr, sehr emotional. Es war das erste Mal, dass alle Beteiligten da waren. (…) Wir sind alle etwas länger in der Stadt geblieben, um mehr Zeit miteinander zu verbringen und all das nicht mehr als selbstverständlich zu sehen."

Auch Schauspielkollege Liam Cunningham erging es beim gemeinsamen Lesen des Drehbuchs nicht anders. "Es war ein bittersüßes Erlebnis, weil wir es das letzte Mal gemacht haben", erklärte er gegenüber "Metro". "Es war so speziell, bewegend und etwas traurig." Von dem Skript selbst, war der 56-Jährige begeistert: "Es gab viele 'ooohs' und 'aaahs'. Es ist eine wundervolle Erzählweise und es gibt gewaltige Überraschungen. Ich kann beruhigt sagen, dass es fantastisch wird und ein fantastisches Ende, dieser unbeschreiblichen Geschichte sein wird."

Kit Harrington gab sogar zu, dass er beim Lesen des Drehbuchs Tränen vergossen hat, da ihm bewusst wurde, dass "Game of Thrones" nun enden wird. Maisie Williams hingegen ist froh über die neuen Herausforderungen, die sie dann annehmen kann, auch wenn ihr die Fantasy-Serie aber von ganzem Herzen fehlen wird.

News Staffel 8 & Prequels

Mehr News

Aktuelle ­Hits