Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Game of Thrones": Der Hohe Spatz gewinnt an Macht

Passend hierzu:

Game of Thrones: Bonusmaterial

Originaltitel: Minor Houses of the Seven Kingdoms

Magazin, USA 2012, 7 min., ab 12 Jahren

Rec
Mo 08.06. | 05:10 Sky Atlantic HD
Wo & wann bei Sky?
König vs. Hoher Spatz: Dean-Charles Chapman und Jonathan Pryce im Sky-Interview.

29.04.2016

Wird der Hohe Spatz in Staffel 6 von "Game of Thrones" seine Macht in Königsmund weiter ausbauen können, und was hat er mit Cersei und Margaery vor? Wird König Tommen endlich einschreiten oder weiter tatenlos zusehen, wie seine Familie gedemütigt wird? Antworten auf diese Fragen gaben Dean-Charles Chapman und Jonathan Pryce im Interview mit Sky (oben im Videoplayer abrufbar).

König Tommen Baratheon (links) und der Hohe Spatz

In den neuen Folgen werden wir definitiv mehr über den Glaubensführer in Königsmund erfahren, wie Jonathan Pryce ("Die Frau in Gold", "The Salvation - Spur der Vergeltung"), der den Hohen Spatz verkörpert, im Interview erzählte: "Man wird zwei Seiten von ihm sehen." Eine Seite von ihm sei die fürsorgliche, die sich für Arme und Bedürftige einsetze und die wir bereits in Staffel 5 sehen konnten. Die zweite Seite sei von seinem Glauben gesteuert, es sei seine fundamentalistische und gefährliche Seite, erklärte Pryce.

Cersei hat den Hohen Spatz unterschätzt

Außerdem verriet der 68-Jährige, dass es dem Hohen Spatz in Staffel 6 gelingen werde, mehr Menschen auf seine Seite zu ziehen. Seine Armee wird größer und er damit stärker und mächtiger. Der "Fluch der Karibik"-Schauspieler bestätigte zudem, dass Cersei (Lena Headey) ihn definitiv unterschätz habe.

Dann verriet er noch einen kleinen Spoiler, indem er bedeutungsvoll die Frage in den Raum warf, ob Cersei ihre Schuld mit dem "Gang der Schande" wirklich schon gesühnt habe oder ob noch weitere Bestrafungen folgen werden: "Es wird interessant sein zu sehen, was mit ihr passieren wird, unter der Kontrolle des Hohen Spatzen. Ist es für sie vorbei? Ist das die letzte Strafe, die verhängt wird? Muss sie noch etwas anderes durchleben? Wird Margaery etwas durchstehen müssen?"

König Tommens Entwicklung

Was bedeutet das für König Tommen Baratheon und wie wird er sich zukünftig verhalten? Wird er weiterhin nur tatenlos zusehen? In der letzten Staffel habe er viel lernen müssen, er habe nachgedacht und Pläne in seinem Kopf geschmiedet, erklärte Dean-Charles Chapman ("Ich.Darf.Nicht.Schlafen.") und versprach: "In dieser Staffel, wird er – hoffentlich - aufstehen und versuchen, etwas dagegen zu unternehmen. […] Wer weiß? […] Auf jeden Fall muss er etwas machen."

Das wird aber auch Zeit, dass der König von Westeros endlich seine Macht demonstriert und etwas unternimmt. Und auch Cersei wird sich wohl nicht so mehr so einfach dem Hohen Spatz unterordnen, schließlich hat ihr Leibwächter und stärkster Ritter Gregor "Der Berg" Clegane (Hafþór Júlíus Björnsson) wieder zu alter Stärke zurückgefunden.

Wer das Spiel um die Macht in Königsmund für sich entscheiden kann, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Die neuen Folgen der sechsten Staffel präsentiert Sky jeden Montag um 21 Uhr auf Sky Atlantic HD, wahlweise in Deutsch oder Englisch, sowie auf Abruf auf Sky Go und Sky Ticket.

Aktuelle ­Hits

News Staffel 6

Mehr News