Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"The Walking Dead"-Staffel 10: Paranoia und Propaganda

Passend hierzu:

The Walking Dead
Überschrittene Grenzen


Originaltitel: The Walking Dead
Original Episodentitel: Lines We Cross

Dramaserie, USA 2019, 55 min., ab 16 Jahren

Rec
Sa 28.12. | 21:00 Fox / HD
Wo & wann bei Sky?
Gefahr für Alexandria: Die Flüsterer-Anführerin Alpha (Samantha Morton) und Beta (Ryan Hurst).

21.07.2019

Das grausame Zusammentreffen mit Alpha (Samantha Morton) und ihren Flüsterern in TWD-Staffel 9 sowie die schrecklichen Erlebnisse aus der Vergangenheit haben die Protagonisten der Zombieserie traumatisiert. In "The Walking Dead"-Staffel 10 müssen die Überlebenden aber nicht nur gegen die Folgen der Ereignisse und ihren Angstzustände kämpfen, sondern auch weiterhin gegen reale Gegner.

"The Walking Dead"-Showrunnerin Angela Kang

"The Walking Dead"-Showrunnerin Angela Kang verriet im Interview mit dem Branchenmagazin "Entertainment Weekly", was die Fans in der zehnten Staffel erwartet. Demnach werde zwischen der neunten und zehnten Staffel einige Monate vergangen sein. Dies könne man am Beispiel von Rosita Espinosa (Christian Serratos) erkennen. Zuletzt sah man Gabriels (Seth Gilliam) Freundin noch hochschwanger, doch dies wird sich zum Start von Staffel 10 geändert haben, so Kang.

Traumaverarbeitung

Die Showrunnerin erklärte weiterhin, dass die Begegnung mit den Flüsterern sowie den daraus resultierenden grauenhaften Ereignissen die Überlebenden auch in den neuen Folgen weiterhin zusetzen werde. Sie haben das Erlebte zum Teil noch immer nicht ganz verarbeitet. "Sie haben mit einigen Regeln gelebt, die die Flüsterer vorgegeben haben und wir werden sehen, dass sich einige Dinge geändert haben. Und einige Überlebende haben in der Zwischenzeit einige unerwartete Dinge getan, um sich mit dem Trauma auseinanderzusetzen, das sie am Ende der letzten Staffel erlebt haben", erläuterte Kang.

Der Krieg sei aber noch lange nicht beendet: "Eines der großartigen Dinge aus dem Comic, auf die wir uns sehr gefreut haben, ist die Idee von Propaganda und Paranoia und die Idee, die 'Flüsterer zum Schweigen zu bringen', die Robert Kirkman wirklich gut dargestellt hat."

Der Krieg mit den Flüsterern unterscheide sich dabei vollkommen von dem gegen die Saviors, so Kang. Die Konflikte mit den Flüsterern seien vergleichbar mit einem Kalten Krieg, der bei den Überlebenden Paranoia schüre. Für die Handlung der neuen Episoden bedeutet dies laut Kang: "Wir beschäftigen uns mit vielen Dingen, die auch mit dem Trauma der Menschen zu tun haben und mit der Vorstellung, was real oder nicht real ist. Dinge, die mit Illusion zu tun haben oder nur mit Gedächtnisverlust oder mit Posttraumatischer Belastungsstörung."

Alternative Kampfmethoden und natürliche Elemente

Die Flüsterer werden nach Angaben von Kang auch zukünftig eine tragende Rolle spielen, ebenso wie die umkämpfte Grenze zu ihrem Territorium: "Wir werden in Staffel 10 mehr von ihrer Geschichte erzählen. Wir werden einige interessante Hintergrundgeschichten und mehr Einblicke in einige weitere Charaktere dieser Gruppe erhalten. Über Alpha und Beta (Ryan Hurst) werden wir auch mehr erfahren. Sie haben auch ihre eigenen Probleme innerhalb ihrer Gruppe, so dass es zwischen unseren beiden Gruppen ein interessantes Hin und Her geben wird, wenn sie sich mit diesem Konflikt an der Grenze befassen."

Des Weiteren habe sich die Art der Kriegsführung im Vergleich zu früheren Staffeln verändert, berichtete die TWD-Macherin. Während die Überlebenden in der Vergangenheit über Schusswaffen verfügten, müssten sie nun, Jahre später, mit anderen Waffen kämpfen. Neben Michonnes (Danai Gurira) berühmtes Katana oder Daryls (Norman Reedus) berüchtigter Armbrust werden die Protagonisten auf weitere alternative Kampfmethoden zurückgreifen: "Wir arbeiten an einigen Kampfszenen, die sich von allem unterscheiden, was wir in der Serie bisher gemacht haben. Ich bin absolut begeistert."

Außerdem werden die Überlebenden mit weiteren Herausforderungen zu kämpfen haben. Kang teilte in einem anderen Interview mit "Entertainment Weekly" mit: "In dieser Staffel verfolgen wir besonders die Erforschung natürlicher Elemente und wie sie sich auf diese Welt auswirken. Und Feuer ist eines dieser Elemente, die eine wichtige Rolle im Hinblick auf die Handlung spielen werden. Das ist sehr aufregend."

Die Fans dürfen sich zudem auf einen Neuzugang in der Serie freuen, wie Kang gegenüber "Entertainment Weekly“ enthüllte: "Wir werden die Figur Dante aus den Comics treffen. Er ist dieser schelmische, schnell sprechende, manchmal charmante, manchmal nervige Typ, der manchmal seinen Mund zu voll nimmt, aber eine interessante Erscheinung in den Comics ist." Dante soll eine wichtige Rolle im Alexandria-Handlungsstrang spielen.

Weitere Informationen und voraussichtlich der erste Trailer werden die Crew und der Cast von "The Walking Dead" an diesem Wochenende auf der San Diego Comic-Con präsentieren. Die zehnte Staffel wird in den USA am 6. Oktober 2019 starten.

News Staffel 10

Sky Box Sets

Mehr News