Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

"The Walking Dead"-Spin-off-Film wird brutal

Passend hierzu:

The Walking Dead
Überschrittene Grenzen


Originaltitel: The Walking Dead
Original Episodentitel: Lines We Cross

Horrorserie, USA 2019, 55 min., ab 16 Jahren

Rec
Sa 25.09. | 20:05 Fox HD
Wo & wann bei Sky?
Die Fans werden im TWD-Spin-off-Film einen veränderten Rick Grimes (Andrew Lincoln) erleben.

08.01.2021

Die geplanten drei "The Walking Dead"-Filme mit Andrew Lincoln als Überlebender der Zombie-Apokalypse werden nichts für schwache Nerven. TWD-Chef Scott M. Gimple verkündete kürzlich, dass die Filme definitiv eine Altersbeschränkung bekommen werden.

In Staffel 9 wurden sie getrennt, doch in den TWD-Filmen sollen sich Michonne (Danai Gurira) und Rick (Andrew Lincoln) endlich wiedersehen.

Ex-Sheriff Rick Grimes (Andrew Lincoln) stieg in Staffel 9 aus der erfolgreichen Zombieserie "The Walking Dead" aus, um mehr Zeit mit seiner Familie in Großbritannien verbringen zu können, denn für die TWD-Dreharbeiten musste der britische Schauspieler nach Georgia in die USA ziehen.

Wie Lincoln vor Kurzem im Interview mit "Comicbook" scherzhaft verriet, bereute er diese Entscheidung jedoch recht schnell. "Arthur, mein zehnjähriger Sohn lässt mich keinen Job annehmen, außer das Angebot befindet sich in Georgia. Er vermisst es. Er sagt: 'Bring mich wieder dorthin zurück!' Ich kam für die Kinder zurück nach Hause und nun haben sie mich satt, und ich wünschte, ich wäre nie ausgestiegen. Es war eine furchtbare Entscheidung", erklärte Lincoln lachend.

Antworten auf offene Fragen

Für Lincoln gibt es aber schon bald eine Rückkehr ins TWD-Universum, denn die Dreharbeiten zum ersten der drei TWD-Spin-off-Filme soll bereits im Frühjahr dieses Jahres starten.

In den Filmen soll die Fans aber ein völlig anderer Rick Grimes erwarten, erläuterte nun Scott M. Gimple, der als Chef des TWD-Franchise fungiert. Gegenüber "Comicbook" sagte Gimple, dass sich Ricks Seriencharakter in den TWD-Filmen weiterentwickeln und vervollständigen werde. Außerdem sollen endlich die vielen Fragen beantwortet werden, welche die Fans seit Ricks plötzlichem Verschwinden haben. Der ehemalige Sheriff wurde in der neunten Staffel schwer verletzt von Anne (Pollyanna McIntosh) gerettet und flog mit ihr in einem mysteriösen Helikopter davon. Seitdem sind in der TWD-Serienwelt mehr als sechs Jahre vergangen.

Brutale Zombie-Action

In den TWD-Filmen dürfen sich die Fans auf jede Menge Action und brutalen Zombiealarm freuen. Gimple verriet zwar noch keine näheren Details zur Handlung des ersten Films, gab aber bekannt, dass er in den USA voraussichtlich die Altersfreigabe ab 17 Jahre erhalten werde. In Deutschland entspricht dies einer Altersbeschränkung ab 16 Jahre oder zum Teil ab 18 Jahre.

Die Filme sollen laut Gimple nicht nur für eingefleischte Fans sein, sondern auch neue Zuschauer ansprechen, die über kein großes TWD-Vorwissen verfügen. Langjährige TWD-Fans sollen dennoch auf ihre Kosten kommen. Gimple versicherte, dass es in den Filmen viele Anspielungen und Enthüllungen aus Ricks Leben geben werde. Und natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit Ricks großer Liebe Michonne (Danai Gurira), die sich in TWD-Staffel 10 auf die Suche nach Rick machte, nachdem sie Hinweise für sein Überleben gefunden hatte.

Einen Termin, wann der erste Film aus der Franchise-Reihe in die Kinos kommen wird, gibt es bisher noch nicht.

News Staffel 10, 11 & Spin-offs

Mehr News