Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Game of Thrones: Die Ausstellung" ist eröffnet

Passend hierzu:

Game of Thrones: Talk
Game of Thrones: Bonusmaterial


Originaltitel: Game of Thrones: Talk
Original Episodentitel: Game of Thrones: Talk Season 1

Magazin, D, UBK 2015, 23 min., ab 12 Jahren

Rec
So 09.08. | 06:55 Sky Atlantic HD
Wo & wann bei Sky?
Liam Cunningham (links) und Tom Wlaschiha eröffneten die "Game of Trones"-Ausstellung am 12. Mai in Berlin.

13.05.2015 | 00:00

Darauf haben Serienfans in ganz Deutschland und Österreich gewartet: Präsentiert von HBO, Sky Deutschland und HBO Home Entertainment, wurde gestern Abend "Game of Thrones: Die Ausstellung", die erstmals in Deutschland zu sehen ist, vor rund 200 geladenen Gästen in der Arena Berlin eröffnet. Vor Ort mit dabei waren die beiden "Game of Thrones"-Darsteller Liam Cunningham ("Ser Davos Seewert") und Tom Wlaschiha ("Jaqen H'ghar"), die mit Sky Moderatorin Aline von Drateln auf der Bühne faszinierende Einblicke in den Dreh der Kultserie gaben.

Wahre "Game of Thrones"-Fans: Für die Ausstellungseröffnung kleideten sich Marion Müller und Ehemann Frank als Ellaria Sand und Oberyn Martell.

Das Grußwort zur Ausstellung sprach CDU-Generalsekretär Peter Tauber, der selbst ein großer Fan der Serie ist. In die Welt von "Game of Thrones" tauchten in Berlin zudem ein: Dennenesch Zoudé & Carlo Rola, Katja Flint, Gedeon Burkhard & Anika Bormann, Johannes Brandrup & Mary Ann Zarate, Jesscia Böhrs, Ursula Karven, Aline von Drateln ("Kinopolis"), die Fußballprofis von Hertha BSC Berlin Fabian Lustenberger, Maik Franz, Jens Hegeler und Peter Niemeyer sowie Markus Ammon (SVP Film bei Sky Deutschland) und Prof. Wolfram Winter (Executive Vice President Communications bei Sky Deutschland).

Der deutsche "Game of Thrones"-Darsteller Tom Wlaschiha ("Rush - Alles für den Sieg", "Krabat"), der in der 5. Staffel sein Comeback feiert, freut sich: "Endlich habe ich es auch mal auf die Eismauer geschafft! Grandios, dass Westeros endlich nach Berlin gekommen ist!"

Auch Liam Cunningham ("The Numbers Station") war von der Ausstellung begeistert: "Berlin ist einfach eine Weltmetropole"

"Game of Thrones: Die Ausstellung" ist ein absolutes Muss für alle Fans. Sie umfasst, mit Fokus auf die vierte Staffel von "Game of Thrones", brandneue Installationen sowie eine Sammlung von rund 70 Original-Requisiten. Darüber hinaus präsentiert sie ausgewählte Stücke aus der fünften Staffel. Zusätzlich gibt es einen digitalen Guide sowie Fotostationen, die den Fans aufregende neue Interaktionsmöglichkeiten mit der Welt von "Game of Thrones" geben. Die Fans haben an den Fotostationen die Chance, einzigartige Bilder zu kreieren und diese direkt mit Freunden über Social-Media-Plattformen zu teilen.
 

Weitere besondere Attraktionen:

Aufgrund der hohen Nachfrage ist das Highlight der letztjährigen Ausstellung, "Ascend the Wall" 4D Oculus Rift Virtual Reality Experience, wieder mit dabei, das es Besuchern ermöglicht, die über 200 Meter hohe Mauer zu betreten. Ausgestattet mit einem Oculus Rift Virtual Reality Headset und Kopfhörern, steigen die Besucher in eine Reproduktion des "Castle Black"-Aufzugs. Von da an befinden sie sich in einer virtuellen Version des Aufzugs, die ein völlig neues Eintauchen in die Welt von "Game of Thrones" erlaubt und unglaublich realistisch aussieht, sich anfühlt und anhört.

Fans dürfen sich zudem auf eine großartige Kostümkollektion freuen, darunter Rüstungen, Kleider, Mäntel sowie Schmuck. Ausgestellt werden zudem am Drehort hergestellte Modelle wie zum Beispiel eine lebensgroße Nachbildung eines Weißen Wanderers, ein Drachenmodell, eine Waffensammlung, die aus Schwertern, Speeren, Peitschen und Dolchen besteht, sowie die Banner der Häuser und vieles mehr.

Ein wichtiges Requisit darf natürlich nicht fehlen: der Eiserne Thron. Alle Besucher haben die einzigartige Gelegenheit, auf dem Objekt der Begierde Platz zu nehmen und diesen Moment auf Foto zu bannen. Zusätzlich umfasst die Ausstellung einen HBO Shop® mit einem Sortiment an offiziell lizenzierten "Game of Thrones"-Fanartikeln.

Bildergalerie: ­Exhibition Berlin

Game of Thrones News

Mehr News

Aktuelle ­Hits