Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Late Night - Die Show ihres Lebens" – Neu im Kino

Ihre Show wird zum Quotengift: Emma Thompson alias Katherin Newbury

29.08.2019

Taff, taffer, Katherine Newbury (Emma Thompson). Seit 30 Jahre macht sie ihren Job und hat sich im Haifischbecken der Medien knallhart durchgesetzt. Ihr Stern sinkt und die einzige, die das bisher nicht wahrhaben will, ist die Talk-Königin höchselbst.

"Late Night - Die Show ihres Lebens":ab 29. August im Kino / Filmplakat: © 2019 eOne Germany – Alle Rechte vorbehalten.

Es ist immer noch das Business der weißen alten Männer und Newbury (Emma Thompson, "Johnny English – Man lebt nur dreimal") kennt ihre Spielregeln. Ihr Team besteht nur aus männlichen Autoren, deren Namen interessieren sie nicht, nur ihr Output und der lässt mittlerweile zu wünschen übrig, denn die Schreiber wissen zwar wie ihre Chefin tickt, sind aber gerne haarscharf neben dem Zeitgeist und das schlägt sich in sinkenden Zuschauerzahlen nieder.

Das wirkt sich auf die Werbe-Einnahmen aus und bei sowas versteht Programmchefin Morton (Amy Ryan) keinen Spaß. Sie beschließt Newburys "Tonight"-Show nach der laufenden Saison einzustellen. Katherine soll durch einen hippen Komiker ersetzt werden, aber die ist keineswegs gewillt kampflos das Feld zu räumen.

Helfen soll ihr dabei Molly Patel (Mindy Kaling, "Das Zeiträtsel"). Die Quereinsteigerin wird von Newbury als Quotenfrau engagiert, ob das allerdings reicht, um deren Image als ausgewiesene Frauenhasserin aufzupolieren und das Team um den eitlen Chef-Autoren Tom Campbell (Reid Scott, "Venom", "Veep – Die Vizepräsidentin") aufzumischen ist fraglich. Unterstützung bekommt Molly von ihrem Kollegen Charlie (Hugh Dancy) und auch Katherines Ehemann Walter Lovell (John Lithgow) ist auf ihrer Seite. Trotzdem läuft's nicht rund und Molly muss langsam lernen ihrer knallharten Chefin einfach mal die Stirn zu bieten.

Mindy Kaling ("Ocean's 8") hat ihre eigenen beruflichen Erfahrungen in das Drehbuch zu "Late Night" einfließen lassen. Sie war die erste Frau im Autorenteam einer Sitcom, hat hinter den Kulissen der "Late Night mit Conan O'Brien gearbeitet und ist eine erfolgreiche Bestseller-Autorin. Ihre eigene Entwicklung im TV-Business sieht sie selbst als Ausnahmeerscheinung. "Wenn die alljährlichen Preisverleihungen anstehen, fällt mir jedes Mal auf, dass auch hinter den Kulissen kaum Frauen zu finden sind." Das muss ich ihrer Meinung nach dringend ändern: "Frauen haben gelernt, dass in der Arbeitswelt immer nur für eine Platz ist. In Hollywood gilt das ganz besonders und führt zu massivem Konkurrenzdruck. In der Regel wird nämlich nur eine Frau engagiert. Also glauben alle, dass sie um einen einzigen Job kämpfen müssen, und unterstützen sich nicht gegenseitig."

Was lag da näher, als Emma Thompson für die Hauptrolle auszuwählen. Die 60-jährige Britin bezeichnet sich selbst als "militant feministisch" und hat keine Probleme, sich selbst auf's Korn zur nehmen. Ein vielversprechendes 2-Generationen-Projekt.

Bilder

Neu im Kino

Mehr News