Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Westworld"-Staffel 3: Zweiter Trailer mit neuen Szenen

Passend hierzu:

Westworld
Das Original


Originaltitel: Westworld
Original Episodentitel: The Original

Science-Fiction-Serie, USA 2015, 67 min., ab 12 Jahren

Rec
Do 05.12. | 19:00 Sky Atlantic / HD
Wo & wann bei Sky?
Thandie Newton als Maeve im neuen Trailer zu "Westworld"-Staffel 3.

23.07.2019

Auf der diesjährigen San Diego Comic-Con präsentierten Cast und Crew einen brandneuen Trailer zu "Westword"-Staffel 3 (oben im Player abrufbar) und verrieten einige spannende Infos zur Handlung der neuen Folgen.

Die "Westworld"-Stars auf der San Diego Comic-Con 2019.

Die dritte Staffel der beliebten HBO-Science-Fiction-Serie soll 2020 ins Fernsehen kommen. Die "Westworld"-Schöpfer Lisa Joy und Jonathan Nolan sowie die Schauspieler Evan Rachel Wood, Thandie Newton, Tessa Thompson ("Thor: Love and Thunder", "Men in Black: International"), Jeffrey Wright und Neuzugang Aaron Paul stellten sich auf der diesjährigen Comic-Con in San Diego den Fragen von Moderatorin Amy Webb und von den Fans. Etwas verspätet und zur Überraschung und großen Freude der Fans, erschien schließlich auch Luke Hemsworth auf der Bühne.

Hemsworth stahl den anderen aber nur kurz die Show, denn viel wichtiger war der brandneue Trailer, den die "Westworld"-Macher mitgebracht hatten. Dem stimmte auch Aaron Paul zu. Weil es Joy und Nolan am Anfang des Panels so schwer viel, auf einige Fragen der Moderatorin zu antworten, forderte Paul, dass der neue Trailer sofort gezeigt werde, denn darin würden einige Antworten stecken. Nolan zweifelte im Spaß an, dass der ehemalige "Breaking Bad"-Star jemals auf der Comic-Con gewesen sei, denn sonst wüsste er, dass der Trailer immer erst am Ende der Veranstaltung gezeigt werde. Paul ließ sich davon jedoch nicht beirren und auch Thandie Newton stimmte ihm zu: "Zeigt endlich den verdammten Trailer."

"Ich werde dieser Welt zeigen, was sie wirklich ist"

In den ersten Sekunden des Trailers sieht man nur ein Schwarzbild und hört Dolores sagen: "Wir müssen alle unsere Rolle spielen. Es gibt Maschinen in dieser Welt, aber sie sind nicht wie wir." Dann wird der Hafen einer sonnigen, futuristischen Stadt gezeigt. Der Host-Körper von Charlotte Hale (Tessa Thompson) – welcher Charakter sich tatsächlich in ihrem Körper verbirgt, ist noch nicht bekannt – steigt aus einem Fluggefährt aus und steckt sich eine Zigarette an. Bekleidet mit einem weißen Hosenanzug scheint sie auf dem Weg zu einem Businesstermin zu sein.

Im Hintergrund spricht Dolores weiter: "Du und ich, wir haben keine Mutter oder Vater. Wir sind alleine; zahlenmäßig unterlegen." In dieser Szene betrachtet Dolores die vier Kugeln, die sie aus dem Freizeitpark mitgenommen hat, und die für jeweils einen Charakter stehen.

Obwohl Dolores so hochentwickelt ist, droht auch ihr in dieser Welt Gefahr. "Wir müssen cleverer sein als sie. Wenn sie uns finden, werde sie uns töten. Ich werde dieser Welt zeigen, was sie wirklich ist", mahnt sie. Im Trailer sieht man Dolores gegen ihre neuen Feinde kämpfen, aber auch verwundet in Calebs Armen liegen. Neuzugang Aaron Paul verkörpert den Bauarbeiter Caleb, der zufällig auf den verletzten Androiden trifft und helfen will.

Bernard-Darsteller Jeffrey Wright

Kampf zwischen Bernard und Dolores?

Des Weiteren ist im Trailer Bernard (Jeffrey Wright, "Boardwalk Empire") in einer ländlichen Umgebung zu sehen. Was er dort genau macht, ist noch nicht ersichtlich, doch im Hintergrund hört man ihn sagen: "Ford hat jeden von uns aus einem bestimmten Grund erschaffen, sogar Dolores. Ich bin zurückgekommen, um jemanden zu finden, der mir helfen kann. Jemand der stark genug ist, sie zu stoppen, falls es soweit kommen sollte." Wird es zum Kampf zwischen Bernard und Dolores? In einer kurzen Trailer-Sequenz sieht man, wie Caleb eine Waffe auf eine Person im Anzug richtet, die aussieht wie Bernard. Caleb befindet sich im Trailer oft in Gegenwart von Dolores – befiehlt sie ihm etwa, gegen Bernard vorzugehen? 

Thandie Newton ("Solo: A Star Wars Story", "Gringo") zitiert als Maeve erneut das berühmte Shakespeare-Zitat aus Staffel 1: "So wilde Freude nimmt ein wildes Ende." Sie bewegt sich durch einen neuen Freizeitpark, der eine Stadt unter Nazibesetzung im Zweiten Weltkrieg darstellt. Sie mischt den Park "War World" ordentlich auf. Zudem ist sie kurz in einer weiteren unbekannten Location zu sehen. Spannend bleibt, wer Maeve erneut zum Leben erweckt hat und welche Mission sie nun verfolgt.

Der Trailer offenbart außerdem weitere Überraschungen: Dolores kuschelt mit dem Charlotte-Host, Caleb befindet sich in einer lebensbedrohlichen Lage, Ashley Stubbs (Luke Hemsworth) macht sich in der zerstörten Delos-Zentrale kampfbereit, eine erste Szene mit Vincent Cassel ("Trance - Gefährliche Erinnerung") und das schmerzverzehrte Gesicht von Ed Harris ("Geostorm") als Man in Black sowie Charlottes Kontaktaufnahme mit einem sehr großen Roboter. Im Hintergrund ist ihre Stimme zu hören: "Es braucht nicht viel, um alles zum Einsturz zu bringen."

"Westworld"-Staffel 3: Neue Welt

Nolan und Joy erläuterten während des Panels auf der Comic-Con, dass die dritte Staffel unter dem Motto "Neue Welt" (OV: "New World") stehe. Und Evan Rachel Wood verriet, dass ihr Seriencharakter Dolores diese neue Welt recht einsam erforsche. Sie versprach aber auch, dass ihre Rolle in dieser Staffel ein guter Mix aus Dolores und deren Alter Ego Wyatt sei. Dolores sei immer noch für Überraschungen gut und auch weiterhin extrem skrupellos. Ihre Interaktion mit Aaron Pauls Seriencharakter fordere Dolores allerdings heraus, ihre Sichtweise auf die Menschen zu überdenken.

Paul, der sich als riesengroßer "Westworld"-Fan outete, spielt in der dritten Staffel den Bauarbeiter Caleb. Dieser besitzt einen Roboter namens George, der ihm bei der Arbeit unterstütz. Paul erklärte, dass Caleb in dieser Welt geboren wurde, weshalb sie für ihn normal sei. Dennoch wünsche sich Caleb eine bessere Welt, so wie wir es in der Realität ebenfalls tun würden. Caleb sei ein guter Mensch, der zum Überleben aber manchmal zu illegalen Mitteln greifen müsse.

Die ersten beiden Staffeln von "Westworld" zum Abruf auf Sky Box Sets.

Westworld

News Staffel 3

Mehr News