Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Natalie Portman: Der erste weibliche Thor

Regisseur Taika Waititi überreicht Natalie Portman den Hammer Mjolnir

22.07.2019

Es ist so weit, der weibliche Thor ist gefunden. Auf der Comic-Con in San Diego stellte Regisseur Taika Waititi "Mighty Thor" vor.

Kehren als Thor und Valkyrie zurück: Chris Hemsworth und Tessa Thompson

Natalie Portman, bisher aus "Thor" und "Thor: The Dark Kingdom" als Dr. Jane Foster bekannt, wird in "Thor: Love and Thunder" den Hammer schwingen. Das hat Regisseur Taika Waititi nun am Wochenenede auf der Comic-Con in San Diego verraten und übergab der Oscar-Preisträgerin symbolisch Mjolnir.

Eine große Überraschung für die Fans – nicht nur, dass "Thor"-Star Chris Hemsworth seinen geliebten Hammer weitergibt, sondern auch die Rückkehr von Portman in das Marvel Cinematic Universe. So hatte die 38-Jährige nach "Thor: The Dark Kingdom" noch ihren Rückzug aus dem Comic-Universum bekanntgegeben.

Kein "Thor" ohne Hemsworth und Thompson

"Thor: Love and Thunder" beruht auf der Comicreihe von Jason Aaron: "The Mighty Thor". Darin verliert Thor seine Kräfte und Jane Foster wird zum ersten weiblichen Thor. Wie die Story dann aber im Film umgesetzt wird, wollte Waititi nicht verraten. Der Neuseeländer hatte zuletzt auch "Thor: Tag der Entscheidung" inszeniert und dem Wesen Korg seine Stimme geliehen, der auch in "Avengers: Endgame" einen Auftritt bekam. 

Natürlich kehren auch die "Thor"-Stars Chris Hemsworth ("Bad Times at the El Royale", "Avengers: Infinity War"), wohl als Donnergott ohne Kräfte, und Tessa Thompson als Valkyrie, die neue Königin von Asgard, zurück. Bei dem Panel auf der Comic-Con scherzten die beiden Schauspieler, dass Valkyrie wohl "Love" und Thor der "Thunder" wären. Beide haben bisher nämlich kein Drehbuch gesehen und wissen gar nicht, was "Thor 4" für sie bereithalten wird. 

Fans müssen sich auch noch in Geduld üben, denn bis  "Thor 4" dauert es noch eine kleine Ewigkeit -  im November 2021 wird die Comicverfilmung im Kino starten.

Mehr News

Neu im Kino