Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"His Dark Materials" - Staffel 1: Recap Episode 2

Passend hierzu:

His Dark Materials
Die Spione


Originaltitel: His Dark Materials
Original Episodentitel: The Spies (OV)

Fantasyserie, USA 2019, 56 min., ab 12 Jahren

Rec
Sa 14.12. | 13:45 Sky Atlantic / HD
Wo & wann bei Sky?
Mrs. Coulter (Ruth Wilson) ist entsetzt, als Lyra fliehen kann.

03.12.2019

Lyra (Dafne Keen) ist von ihrem neuen Leben bei Mrs. Coulter (Ruth Wilson) in London geblendet und übersieht beinahe das Wesentliche, während ihr Daemon Pan aufmerksam und skeptisch bleibt. Lord Boreal (Ariyon Bakare) wechselt zwischen den Welten, Mrs. Coulter zeigt ihr wahres Gesicht und die Suche nach den entführten Kindern geht weiter. Gerade als sich Lyra sicher fühlt, wird auch sie entführt. Zusammenfassung der zweiten Episode "Der Norden" (OV "The Idea of North")  mit Video-Review (oben im Player) und Bildergalerie (siehe unten) von "His Dark Materials" – Staffel 1

Lyra (Dafne Keen) ist verzweifelt: Wer oder was ist Mrs. Coulter? Was hat sie vor?

In London angekommen, ist Lyra schwer beeindruckt von Mrs. Coulters Wohnung und ihrem neuen Leben. Vom Essen im Arctic Institute bis hin zu neuen Kleidern. Mrs. Coulter umsorgt Lyra – während Coulters Daemon allerdings mit dem Rücken zu den beiden sitzt, als wolle er das alles gar nicht sehen. Sie erklärt Lyra, dass es Opfer braucht und man bereit sein muss sich zu ändern. Der neue, reiche Look von Lyra und wie sehr sie es genießt, gefällt Pan gar nicht. Der Daemon hält das nicht für richtig, man sollte sich nicht ändern müssen.

Als die beiden in der Nacht Geräusche hören, wird Pan sehr nervös, doch Lyra hält es für ganz normale Geräusche eines Hauses und ignoriert ihn.

Währenddessen wird Roger (Lewyn Lloyd) in eine sehr schäbige Unterkunft gebracht, in der bereits einige Kinder sind. Dort trifft er auch wieder auf Billy (Tyler Howitt), den er zu beruhigen versucht, dass Lyra bestimmt schon nach ihnen sucht.

Doch immer, wenn Lyra Mrs. Coulter nach Roger fragt, bekommt sie nur eine ausweichende Antwort. Als sie schließlich von ihrem Wissen über Staub erzählt, wird Mrs. Coulter nervös und fragt sie, woher sie all das weiß. Auf Geheiß von Pan, erzählt sie nicht, dass sie es von ihrem Onkel Lord Asriel erfahren hat.

Die Gypter haben herausgefunden, wo sich die Kinder befinden, doch kommen sie zu spät. Der Raum ist bereits verlassen – aber sie finden den Beweis, dass Billy dort war, sein Pullover liegt auf dem Boden. Als Lord Faa (Lucian Msamati) der verzweifelten Ma Costa (Anne-Marie Duff) die Nachricht bringt, scheint als würde zwischen den beiden mehr sein – ist Lord Faa Billys Vater?

Der Kopf führt in eine andere Welt

Im Jordan College erhält der Direktor (Clark Peters) Besuch von Lord Boreal. Dieser verlangt den Kopf von Stanislaus Grummans Leiche, den Lord Asriel (James McAvoy) aus dem Norden mitgebracht hat. Doch der Rektor beruft sich auf das akademische Zufluchtsrecht und rückt ihn nicht heraus.

Lord Boreal versucht im Alleingang den Kopf in der Gruft zu finden – dabei wird ihm klar, dass dies nicht der Schädel von Grumman sein kann. Lord Asriel hat also gelogen. Danach betritt Boreal ein altes verfallenes Gebäude und schreitet durch ein Portal in eine andere Welt. Eine Welt, die aussieht wie die unsere. Dort trifft er sich mit einem Verbindungsmann und bittet ihn, Grumman zu finden. Denn er ist sich sicher, dass er sich in dieser Welt befindet.

Im Magisterium bekommt Pater MacPhail (Will Keen) Besuch von Kardinal Sturrock (Ian Peck). Er weiß über die Gypter Bescheid, die nach den Kindern suchen. Er trägt MacPhail auf, sich darum zu kümmern, dass die Oblationsbehörde diese Unannehmlichkeit in den Griff bekommt.

Wer oder was ist Mrs. Coulter?

Als Lyra und Pan in der Nacht erneut Geräusche hören, gehen sie diesen nach und finden den goldenen Affen in Mrs. Coulters Arbeitszimmer, während sie sich an einem ganz anderen Ort befindet. Was eigentlich unmöglich ist, denn ein Mensch und sein Daemon können nicht so weit voneinander entfernt sein, da dies schmerzt. Doch Mrs. Coulter behauptet mit einem Lächeln, ihr Daemon wäre stets bei ihr gewesen. Lyra wendet sich in ihrer Verzweiflung an den Alethiometer, aber wieder gibt er ihr keine Antwort. Mrs. Coulter schlägt ihren Daemon, als Lyra wieder in ihrem Zimmer ist, eine seltsame Anwandlung, schließlich schmerzt es sie selbst, wenn ihr Daemon verletzt wird.

Mrs. Coulter bekommt Besuch von Pater MacPhail. Er überbringt ihr die Warnung von dem Kardinal, dass ihre Aktivitäten zu viel Aufmerksamkeit erregen würden, die sie aber gelassen aufnimmt: "Der Kardinal kann nicht wollen, dass ich das Tempo drossle. Schließlich geht es hier um Experimente mit Staub und seine Wirkung."

Lyra hat einen Teil des Gesprächs mitbekommen, als sie an der Tür gelauscht hat. Mrs. Coulter ist wütend und Lyra läuft in ihr Zimmer um den Alethiometer in eine Handtasche zu packen, damit er immer bei ihr ist. Mrs. Coulter will sich eigentlich bei Lyra entschuldigen, doch dann greift der goldene Affe Pan an – dies bedeutet für Lyra schlimme Schmerzen. Als sie schreit, dass sie zu ihrem Onkel gehen wird, antwortet Mrs. Coulter: "Er ist ein Versager, als Mann und als Vater – was hat er jemals für dich getan?" Und Lyra wird klar, dass Lord Asriel nicht ihr Onkel ist.

Lyra befragt einmal mehr den Alethiometer, doch bekommt sie wieder keine Antwort, dass er sich doch bewegt hat, sieht sie nicht. Mrs. Coulter behauptet weiterhin Roger nicht zu finden und dass er bestimmt im College wäre. Ihr wahres Gesicht kommt immer mehr zum Vorschein.

General Oblationsbehörde - Die Gobler

Als Lyra alleine in der Wohnung zurückbleibt, wird ihr bewusst, dass sie eigentlich eine Gefangene von Mrs. Coulter ist. Sie bricht in das Arbeitszimmer über den Luftschacht ein. Lyra erkennt, dass der goldene Affe sich sehr wohl frei bewegen kann und sie über den Luftschacht belauscht hat. Das heißt, er weiß, dass sie einen Alethiometer bestitzt. Im Arbeitszimmer findet sie Papiere der General-Oblationsbehörde und Pläne – doch Lyra weiß nicht, was ihr das alles sagen soll. Sie schafft es gerade noch rechtzeitig in ihr Zimmer, als Mrs. Coulter zurückkehrt. Die scheint erfreut, und ihr Daemon streichelt Pan.

Mrs. Coulter war in der Zwischenzeit bei den entführten Kindern und ließ sie Briefe an Familie und Freunde schreiben, da sie nun eine aufregende Reise in den Norden antreten würden. Doch die Briefe wirft sie danach achtlos ins Feuer, sie wollte lediglich herausfinden, welches der Kinder Roger ist.

Am nächsten Tag gibt Mrs. Coulter eine Abendgesellschaft, bei der Lyra Getränke serviert, als sie eine Journalistin anspricht. Durch junge Frau erfährt Lyra, dass Mrs. Coulter die Behörde ist, und zu den Goblern (General Oblationsbehörde) gehört.

Als Lyra aus dem Saal stürmt, sehen dies Mrs. Coulter und Lord Boreal, der von seiner Mission zurück, auch bei der Gesellschaft eingeladen ist. Er schnappt sich die Journalistin und tötet sie, indem er ihren Daemon – einen Schmetterling – in seiner Hand zerdrückt.

Lyra und Pan fliehen über die Dächer auf die Straße. Auf der Suche nach einem sicheren Ort, wird Lyra plötzlich von einem Unbekannten geschnappt.

Bildergalerie

Sky Box Sets

Mehr News