Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"His Dark Materials" - Staffel 1: Recap Episode 1

Passend hierzu:

His Dark Materials
Die Spione


Originaltitel: His Dark Materials
Original Episodentitel: The Spies (OV)

Fantasyserie, USA 2019, 56 min., ab 12 Jahren

Rec
Sa 14.12. | 13:45 Sky Atlantic / HD
Wo & wann bei Sky?
Lyra (Dafne Keen) und Roger (Lewin Llyod) haben das Jordan College zu einem regelrechten Spielplatz gemacht.

27.11.2019

Lyra hat ihr bisheriges Leben auf dem Jordan College verbracht. Gemeinsam mit ihrem Daemon Pan und ihrem besten Freund Roger ist sie glücklich dort. Doch als ihr Onkel Lord Asriel von seiner Expedition aus dem Norden zurückkommt – ändert sich alles. Zusammenfassung der ersten Episode "Lyras Jordan" (OV "Lyra‘s Jordan")  mit Video-Review (oben im Player) und Bildergalerie (siehe unten) von "His Dark Materials" – Staffel 1

Lyra (Dafne Keen) und ihr Daemon Pantalaimon.

Die Geschichte beginnt in einer anderen Welt. Gleich und ungleich der Unseren. In ihr nimmt die menschliche Seele die Gestalt eines Tieres an, genannt Daemon. Die Verbindung zwischen Mensch und Daemon ist heilig. Das allmächtige Magisterium kontrolliert seit Jahrhunderten diese Welt, doch in der Wildnis des Nordens erzählen die Hexen von einer Prophezeiung – die Prophezeiung eines Kindes mit großen Schicksal. Während der großen Flut wird es nach Oxford gebracht.

Und so beginnt die Geschichte der ersten Episode von "His Dark Materials". Lord Asriel (James McAvoy) bringt Lyra, noch als kleines Baby, in das College von Oxford – das überflutet ist. Er beruft sich auf das akademische Zufluchtsrecht und bittet den Direktor (Clark Peters) sich um das Mädchen zu kümmern.

12 Jahre später ist Lyra (Dafnee Keen) zu einem Mädchen voller Wissensdrang und Abenteuerlust herangewachsen. Gemeinsam mit ihrem besten Freund Roger (Lewyn Lloyd), der als Waisenkind in der Küche arbeitet, genießt sie ihr Leben in Oxford. Den akademischen Schutz und Zufluchtsrecht verdankt sie ihr behütetes Leben dort. Mit Roger hat sie sich Oxford zu einem großen Spielplatz gemacht, wo die beiden gemeinsame mit ihren Daemons herumtollen – die Daemons verändern sich während der Pubertät und nehmen erst, wenn die Kinder erwachsen sind, ihre wahre Form an.

Ein versuchter Mordanschlag und ketzerische Ansichten

Lyras Onkel Lord Asriel befindet sich im Norden des Landes auf einer Forschungsmission. Und ist sich sicher etwas gefunden zu haben, das für ein Spektakel im Süden sorgen wird. Als er nach Oxford zurückkehrt, sehen Lyra und ihr Daemon Pantalaimon ihn ankommen und fliehen aus der Unterrichtsstunde bei Bibliothekar Charles (Ian Gelder), um Asriel zu begrüßen.

Als Lyra und Pan über die Mauern des Gebäudes klettern und vor dem Fenster des Zimmers ankommen, in dem Lord Asriel empfangen werden soll, sehen sie einen sehr besorgten Direktor, der etwas Pulver in den für Asriel bereitgestellten Wein zu geben scheint. Als Asriel ankommt und einen Schluck nehmen will, schlägt ihn Lyra das Glas aus der Hand.  Asriel droht ihr den Arm zu brechen, bis sie ihm die Situation erklärt. Er wirft den Wein-Dekanter auf den Boden und ist sich sicher, der Rektor muss einen guten Grund haben, um ihn töten zu wollen.

Asriel lässt Lyra sich in dem Schrank verstecken, um den Direktor auszuspionieren, vor allem, wenn die Rede von Staub ist. In seiner Präsentation vor den Professoren des Colleges bringt Asriel durch zwei Fotogramme aus der Arktis die Leute in Aufruhr. Zum einen der Beweis, dass der sogenannte Staub nicht von Kindern angezogen und nur Erwachsene damit umgeben sind, was das Magistrat bereits vermutet hatte, und zum anderen, dass die Theorie von den multiplen Welten wahr ist.

Er ist sich sicher, dass die Expedition von Stanislaus Grumman, dessen Leiche er eingefroren in einem Eisblock gefunden hat, nicht zufällig scheiterte. Lord Asriel bittet das College um Fördermittel um seine Expedition weiterzuführen.

Der wahre Daemon und eine Vorsehung

In der Zwischenzeit feiern die Gypter die Wandlung vom Kind zum Mann von Tony Costa (Daniel Frogson) und seinen Daemon, der nun als Falke seine wahre Form gefunden hat. Ein Ring soll das Bündnis zwischen ihm und seinen Daemon nun festigen. Die Gypter sind ein Volk von Außenseitern, aber eine geeinte Familie. Tonys kleiner Bruder Billy (Tyler Howitt) entfernt sich von der feiernden Gruppe und trifft auf einen düsteren Mann und seinen Fuchs-Daemon.

Währenddessen kümmert sich Lord Asriel um seine im Schrank eingeschlafene Nichte und trägt sie ins Bett. Ein Fünkchen von Fürsorge ist also auch noch in dem mittlerweile so harten Mann zu erkennen. Als Lyra erwacht, fragt sie ihn, ob er Geld für seine Expedition bekommen hat, was er bejaht. Doch warnt er Lyra, niemanden zu trauen.

Der Rektor und der Bibliothekar sprechen über ihren geplanten Anschlag auf Lord Asriel und können sich nicht erklären, wie er wissen konnte, dass der Wein vergiftet war. Beide Männer wollten diesen Mord auch eigentlich nicht verüben, doch sind sie in großer Sorge, wenn das Magisterium von Asriels Ketzerei erfährt – dies würde für alle eine große Gefahr bedeutet. Der Alethiometer hat dem Rektor bereits verraten, dass sich Lyra auf eine Reise machen muss und sie die Verräterin sein wird. Charles und der Rektor sind sehr besorgt um das Mädchen, dass sie mit aufgezogen haben, doch werden sie auch Angst vor ihr haben, prophezeit der Rektor.

Das Magisterium und Mrs. Coulter

Am nächsten Morgen bricht Lord Asriel zu seiner Expedition auf – Lyra bittet ihn verzweifelt, sie mitzunehmen, doch er lehnt ab: „Der Norden ist nichts für ein Kind.“ Als Lyra ihn fragt, ob das Luftschiff in dem ihre Eltern umkamen, auch so ausgesehen hat, sieht man erstmals wieder eine Gefühlsregung in den Augen von Asriel, der nur antwortet: Nein, das ist größer.“ Er lässt eine traurige Lyra zurück. Doch sie ist sich sicher, auch sie wird ihren Weg nach Norden finden.

Währenddessen suchen die Gypter immer noch nach Billy. Die Staatspolizei zeigt kein Interesse an dem Fall und mittlerweile ist sich Lord Faa (Lucian Msamati) sicher, dass die Gobler den kleinen Billy entführt haben. Eigentlich galten die Gobler immer nur als Mythos, doch Lord Faa weiß, dass sie existieren und mittlerweile schon 16 Kinder entführt haben. Angeblich sollen sie nach London verschleppt worden sein.

Lord Asriel hatte nicht Unrecht, das Magisterium weiß Bescheid und hatte seine Männer in Asriels Vortrag am College sitzen. Father MacPhail (Will Keen) erwartet von Lord Boreal (Ariyon Bakare), dass er herausfindet, wohin Asriel geht und was er unternimmt, denn diese Ketzerei hat für das Magisterium höchste Priorität.

Im Jordan College taucht Mrs. Coulter (Ruth Wilson) auf. Lyra ist fasziniert von der Frau, denn sie weiß alles über den Norden und ist eine Forscherin. Als Mrs. Coulter ihr eine Stelle als ihre Assistenin anbietet, ist Lyra begeistert, will aber nicht ohne Roger reisen. Mrs. Coulter willigt ein ihn mitzunehmen, doch scheint dies nur widerwillig zu geschehen und Roger verschwindet nur wenig später spurlos, nachdem ein großer Fuchs in seiner Nähe war.

Der Weg führt nach London

Der Rektor und der Bibliothekar wissen Bescheid, dass Lyra am nächsten Tag mit Mrs. Coulter nach London aufbrechen möchte. Sie übergeben Lyra den Alethiometer – es gibt nur sechs Stück davon - und es sagt immer die Wahrheit. Doch wie er funktioniert, muss Lyra selbst herausfinden. Obwohl sie sich vorher wehrt, da der Alethiometer illegal und vom Magisterium nicht erlaubt ist, willigt sie ein und nimmt ihn mit. Als Lyra ihren besten Freund nicht finden kann, läuft sie zu Mrs. Coulter und teilt ihr ihren Verdacht, dass die Gobler Roger gefangen haben, mit. Mrs. Coulter verspricht ihr, den Jungen in London zu suchen. Lyra versucht den Alethiometer zu befragen, ob Roger wirklich von den Gobler entführt wurde, doch bekommt sie keine Antwort. Dennoch entscheidet sie sich, mit Mrs. Coulter nach London zu gehen.

Als sie in dem Luftschiff gegenüber von Mrs Coulter und ihrem Daemon, einen goldenen Affen, Platz nimmt, will diese sich aber nicht mit Lyra unterhalten. Daraufhin greift Lyra in ihre Hosentasche, in der sie das Alethiometer aufbewahrt – was von dem goldenen Affen genau beobachtet wird. Als Lyra aus dem Fenster des Luftschiffs blickt, sieht sie auf dem Fluss die Gypter in ihren Booten, die ebenfalls in Richtung London aufbrechen. Nachdem 16 Kinder verschwunden sind, wollen auch sie in London nach den Vermissten suchen.

Bildergalerie

Sky Box Sets

Mehr News