Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Wilson und Scott als Ehepaar in "Oslo"

Passend hierzu:

His Dark Materials
Lyras Jordan


Originaltitel: His Dark Materials
Original Episodentitel: Lyra's Jordan (OV)

Fantasyserie, USA 2019, 55 min., ab 12 Jahren

Rec
So 20.12. | 12:05 Sky Atlantic HD
Wo & wann bei Sky?
Ruth Wilson und Andrew Scott stehen wieder gemeinsam vor der Kamera

14.11.2020

Das gleichnamige Theaterstück, das schon den ein oder anderen Award einheimste, bekommt nun eine Verfilmung. Mit dabei, die "His Dark Materials"-Stars Andrew Scott und Ruth Wilson.

Star-Regisseur Steven Spielberg ist dieses Mal der Produzent

Der New Yorker Dramatiker J.T. Rogers inszeniert sein Tony ausgezeichnetes Theaterstück "Oslo" gemeinsam mit Regisseur Bartlett Sher für HBO. Die Handlung basiert auf der wahren Geschichte um die Ereignisse des Oslo-Abkommens von 1993 – einer Vereinbarung zwischen Israel und der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO).

Es war das erste Abkommen im Rahmen des Osloer Friedensprozesses zur Lösung des Nahostkonflikts. Dem Abschluss gingen intensive inoffizielle Kontakte zwischen palästinensischen und israelischen Vertretern in Oslo voraus.

Ruth Wilson übernimmt darin die Rolle von Mona Juul, einer norwegischen Diplomatin, während Andrew Scott ("1917") in die Rolle ihres Ehemanns Terje Rød-Larsen, einem Soziologen schlüpft. Beide waren maßgeblich an dem Erfolg des Abkommens beteiligt. Die Geheimverhandlungen wurden hauptsächlich von Juul und ihrem Mann vorbereitet.

Damit stehen die beiden Schauspieler nun das zweite Mal gemeinsam für HBO vor der Kamera, ab 21.12. sind Wilson und Scott in der zweiten Staffel der HBO-Serie "His Dark Materials" zu sehen.

Eine wichtige Geschichte für unsere Zeit

Die Dreharbeiten zu dem TV-Film haben bereits in Prag begonnen, mussten aber aufgrund von Covid-19 immer wieder pausieren. Star-Regisseur Steven Spielberg ("Spielberg") ist dieses Mal nicht im Regiestuhl zu finden, ist aber als ausführender Produzent an der Verfilmung beteiligt.

"Meine Erinnerung daran, 'Oslo' zum ersten Mal auf der Bühne zu sehen, ist immer noch so lebendig", erklärt Produzentin Kristie Macosko Krieger. "Ich fühlte damals, was ich jetzt fühle – dies ist eine kraftvolle und notwendige Geschichte für unsere Zeit. Ich freue mich sehr, mit Steven, Marc, HBO und Bold Films zusammen mit unseren unglaublichen Darstellern und Kreativen zusammenzuarbeiten, um diese Geschichte einem erweiterten globalen Publikum zugänglich zu machen."

Im Herbst vergangenen Jahres wurde das Theaterstück "Oslo - Mission für den Frieden" das erste Mal in deutscher Sprache in Regensburg aufgeführt.

Trailer: His Dark Materials - Staffel 2

Mehr News