Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"The Walking Dead"-Staffel 9: Recap Folge 13 "Engpass"

Passend hierzu:

The Walking Dead
Engpass


Originaltitel: The Walking Dead
Original Episodentitel: Chokepoint

Dramaserie, USA 2019, 40 min., ab 16 Jahren

Rec
So 24.03. | 21:00 Fox / HD
Wo & wann bei Sky?
Ezekiel und Carol bereiten alles für das große Fest im Königreich vor.

13.03.2019

Im Königreich werden die hoffnungsvollen Pläne von Ezekiel von Fremden bedroht. Derweil versucht Beta mit seinen Flüsterern alles, um Daryls waghalsige Rettungsmission zu stoppen. Zusammenfassung der dreizehnten Episode "Engpass" (OV: "Chokepoint") von "The Walking Dead"-Staffel 9. Episodenfotos gibt es unten in der Bildergalerie.

Beta ist Daryl auf den Fersen.

Nach der Befreiungsaktion von Henry (Matt Lintz) will Daryl (Norman Reedus) ohne Lydia (Cassady McLincy) fliehen, um weiteren Ärger zu vermeiden. Doch Henry weigert sich, ohne Lydia mitzukommen. Er will mit ihr alleine durchbrennen, was Daryl aber verbietet. Connie (Lauren Ridloff) hat eine Idee, wohin sie gemeinsam fliehen können.

Sie bringt die Truppe zu einem Hochhaus, in dem sie und ihre Freunde Magna (Nadia Hilker), Yumiko (Eleanor Matsuura), Luke (Dan Fogler) und Kelly (Angel Theory) für einige Zeit Unterschlupf fanden und immer noch Vorräte verstreckt haben. Die vier verschanzen sich in einem der oberen Stockwerke. Da Beißer nicht in der Lage sind verbarrikadierte Treppen zu überwinden, locken Daryl und Connie somit nur Flüsterer zu sich. Daryl präpariert die Aufgänge, um die Feinde in die Enge zu treiben und hält Ausschau. Lydia warnt, dass Alpha (Samantha Morton) bestimmt ihren besten Mann schickt: Beta (Ryan Hurst).

Unterdessen versichert Beta einem sterbenden Gruppenmitglied (Ben Vandermey): "Du bleibst einer von uns." Die Flüsterer betrachten auch die Beißer als Mitglieder ihrer Meute und nennen sie Wächter. Beta ordnet an, eine Kampftruppe zusammenzustellen und die Flüchtigen zu suchen.

Neue Feinde erpressen das Königreich

Das Königreich ist festlich geschmückt und trifft die letzten Vorbereitungen für das Handelsfest. Doch Jerry (Cooper Andrews) und Dianne (Kerry Cahill) haben schlechte Nachrichten: Sie wurden von einer unbekannten, bewaffneten Gruppe ausgeraubt. Die Fremden haben eine Nachricht für Ezekiel (Khary Payton) mitgegeben. Darin steht, dass sie sich die Highwaymen nennen. Sie kontrollieren die Straßen rund um die Kolonie und fordern Wegzoll vom Königreich. Dieser soll am genannten Treffpunkt entrichtet werden.

Die Highwaymen markieren ihr Gebiet mit einem roten Symbol, das bereits in Episode 11 zu sehen war. Im Königreich verbreitet sich das Gerücht, dass es sich bei den Fremden um abtrünnige Saviors wie Jared (Joshua Mikel) handeln könnte. Carol (Melissa McBride) dementiert dies allerdings, einen Grund dafür nennt sie aber nicht. Denn nur sie und die Zuschauer wissen, warum sie sich diesbezüglich so sicher sein kann: In Episode 6 rächte sich Carol an Jared und dessen Leuten, indem sie in der Nacht alle mit Benzin übergoss und verbrannte. Ezekiel befiehlt, dass die Kämpfer des Königreichs zusammengetrommelt werden sollen. Carol plädiert aber dafür, dass man erst einmal mit den Fremden sprechen sollte. Der König lässt sich schließlich auf den Vorschlag ein.

Beim Treffen mit den Highwaymen erklärt der König, dass sie selber kaum Vorräte hätten. Er bietet ihnen aber einen Job an: Wenn sie die Straßen bewachen, damit ihr Gäste sicher in der Kolonie ankommen, dürfen sie an der Handelsfeier teilnehmen. Der Anführer der neuen Gruppe findet den Vorschlag lächerlich. Doch seine Leute sind von den Kämpfern des Königreichs umzingelt. Carol verspricht, dass während der Feierlichkeiten auch ein Kinofilm gezeigt wird und kann die Fremden damit von dem Deal überzeugen.

Eine Hilltop-Delegation, angeführt von Tara (Alanna Masterson), ist auf dem Weg zum Handelsfest, als ihnen ein umgefallener Baum die Straße versperrt. Die Hilltop-Bewohner machen sich an die Arbeit, den Weg freizuräumen, als eine Horde Beißer auf sie zukommt. Tara warnt, dass sich auch Flüsterer unter den Beißern befinden könnten. Tammy Rose (Brett Butler) und Earl (John Finn) beschützen unterdessen das Baby, das die Flüsterer in Episode 11 eigentlich den Beißern überlassen wollten, aber von Connie gerettet wurde. Das Geschrei lockt die Beißer an, doch Earl und Tammy Rose verteidigen das Baby mit allen Kräften. Plötzlich erhält die Hilltop-Gruppe unerwartete Hilfe: Die Highwaymen eskortieren sie sicher ins Königreich.

Daryl und Beta liefern sich Kampf auf Leben und Tod

In der Kolonie angekommen will Carol von Tara wissen, wo Henry sei. Die entgegnet, dass sie mit Daryl abgemacht habe, dass sie sich nach der Rettungsmission im Königreich treffen. Die beiden Frauen sind besorgt und hoffen, dass sich die Vermissten in Sicherheit befinden.

Die flüchtige Gruppe, bestehend aus Daryl, Connie, Henry und Lydia, bereitet sich unterdessen auf das Gefecht mit Beta und seinem Team vor.

Daryl hört ein Gespräch zwischen Henry und Lydia mit an, in dem sie gesteht, dass sie ihre eigenen Leute nicht töten könne. Henry verspricht ihr, es ebenfalls nicht zu tun. Das Mädchen will wissen, warum Henry das alles für sie macht. Er gesteht, dass er in sie verliebt sei, woraufhin Lydia ihn küsst. Doch Daryl mimt den Spielverderber und trennt die beiden. Da Lydia niemanden töten möchte, stellt sie eine Gefahr für die anderen dar. Er sperrt sie deshalb zusammen mit seinem Hund, der sie beschützen soll, in eine Kammer.

Dann treffen die Flüsterer ein. Connie und Henry locken die Angreifer in eine Falle. Henry wird am Bein verletzt, doch Lydia, die aus der Kammer ausgebrochen ist, eilt ihm zu Hilfe. Sie entschuldigt sich, dass sie von ihm verlangt habe, das Leben ihrer Gruppenmitglieder zu verschonen. Beta und Daryl liefern sich derweil einen Kampf um Leben und Tod. Daryl schaffte es, Beta zu überlisten und in einen tiefen Fahrstuhlschacht zu stoßen.

Anschließend beschließt Daryl, nicht ins Königreich zu reisen, sondern Henry im nahegelegenen Alexandria verarzten zu lassen. Danach will er sofort gemeinsam weiterziehen – inklusive Lydia. Das Mädchen fürchtet Alphas Rache und auch Daryl ist sich sicher, dass ihre Freunde in Gefahr sind, wenn sie sich in einer der Kolonien verstecken. Was die Gruppe allerdings nicht ahnt: Beta hat den Sturz überlebt und ist außer sich vor Wut.

Bildergalerie Folge 13

Staffel 9 Reviews

News Staffel 9

Mehr News