Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Irons for President

Passend hierzu:

Watchmen: Die Wächter

Originaltitel: Watchmen

TV-Sendung, USA 2009, 165 min., ab 16 Jahren

Rec
So 09.02. | 20:15 Syfy / HD
Wo & wann bei Sky?
Bei ihm ist Vielseitigkeit Programm: Oscar®-Preisträger Jeremy Irons (71)

10.01.2020

Das Wettbewerbsprogramm ist noch unter Verschluss. Dame Helen Mirren ("Catherine the Great", "Die Frau in Gold") wird in diesem Jahr mit dem Ehrenbären für ihr Lebenswerk ausgezeichnet und ihr Landsmann Jeremy Irons wird Jurypräsident der diesjährigen Jubliläums-Berlinale.

Frischer Wind für die Berlinale. Carlo Chatrian (Künstlerische Leitung) und Mariette Rissenbeek (Geschäftsführung)

Neue Leitung setzt Marken

Mit dem Engagement des Briten, der international als einer der renommiertesten Charakterdarsteller der Film- und Theaterwelt gilt, setzt die neue Festival-Leitung einen weiteren Glanzpunkt für die diesjährige Ausgabe: "Die ikonischen Figuren, die Jeremy Irons verkörpert hat und sein unverwechselbarer Stil haben mich auf meiner cineastischen Reise begleitet und mir die Komplexität der menschlichen Natur vor Augen geführt.", so der künstlerische Leiter Carlo Chatrian.

Sein Kinodebüt hat Irons ("Watchmen") 1981 in "Die Geliebte des französischen Leutnants" gegeben. 1990 bekam er den Oscar® als bester Hauptdarsteller für "Die Affäre der Sunny von B." Seine Rollenauswahl bezeichnete er gegenüber der 'Süddeutschen Zeitung' als "instinktiv". Und auch wenn er einigen als Spezialist für gebrochene Charaktere gilt, reicht seine Bandbreite weit über Drama hinaus. Ob Horror-, Kostüm- oder Musicalfilm bis hin zur "Justice League". Für ihn ist das eine Art Geschenk wie er weiter verriet: "Wir verändern uns, ohne es normalerweise zu bemerken. Mir persönlich steht glücklicherweise die Möglichkeit offen, mir meine alten Filme anzusehen und auf diese Weise zurückzublicken."

Aktuell schaut er allerdings nach vorn und freut sich auf seine kommende Aufgabe: "Ich freue mich sehr und fühle mich geehrt, dass ich die Rolle des Jurypräsidenten der Berlinale 2020 übernehmen darf – einem Festival, das ich seit langer Zeit bewundere und das ich immer gerne besucht habe. Für das Festival in Berlin zu sein, ist mir ein besonderes Vergnügen: Es bietet mir nicht nur die Gelegenheit, in diese großartige Stadt zurück zu kehren, sondern auch die ausgewählten Filme anzusehen und deren Vorzüge mit meinen Jurykolleg*innen zu diskutieren."

Mit welchen Wettbewerbsbeiträgen die neue Festival-Leitung die Jury um Irons ("Die Borgias") und das Publikum überraschen wird soll Ende Januar bekannt gegeben werden. Die 70. Berlinale findet vom 20. Februar bis zum 1. März statt.

Mehr News

Neu im Kino