Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Enslaved – Auf den Spuren des Sklavenhandels

Passend hierzu:

Enslaved - Auf den Spuren des Sklavenhandels
Entwurzelt


Originaltitel: Enslaved
Original Episodentitel: Cultures Left Behind

Dokumentarserie, USA 2020, 60 min., ab 12 Jahren

Rec
Fr 27.11. | 21:55 History HD
Wo & wann bei Sky?
Streame hier kostenlos die erste Folge der Dokuserie mit Samuel L. Jackson.

20.11.2020

Die sechsteilige Doku-Serie von Regisseur Simcha Jacobovici setzt sich mit der Geschichte des transatlantischen Sklavenhandels auseinander. Streame jetzt die erste Folge kostenlos online - oben im Videoplayer!

Simcha Jacobovic, Afua Hirsch und Samuel L. Jackson

Samuel L. Jackson ("Spider-Man: Far From Home", "The Last Full Measure") begibt sich mit einem Team aus Journalisten und Forschern auf die Suche nach versunkenen Sklavenschiffen, um durch sie neue Erkenntnisse über das Schicksal der versklavten Menschen zu gewinnen. Für den Hollywoodstar bedeutet die Reise auch eine Auseinandersetzung mit den eigenen Wurzeln.

Über die Serie

Der transatlantische Sklavenhandel erstreckte sich über einen Zeitraum von 400 Jahre und reichte von Afrika über Europa bis in die Neue Welt. In diesem Zeitraum wurden schätzungsweise zwölf Millionen Menschen aus ihrer Heimat entführt und verkauft. Zahllose weitere wurden in Folge dessen in die Sklaverei hineingeboren, ganze Generationen verbrachten ihr Leben in Unfreiheit. Das Geschäft mit dem Leben anderer nahm in dieser Zeit unvorstellbare Dimensionen an. Doch etliche versklavte Menschen erreichten das Ziel ihrer Entführer nie: Zahlreiche Schiffe, mit denen sie transportiert wurden, sanken. Mehr als 2,5 Millionen Menschen kamen bei diesen Tragödien ums Leben.

Die sechsteilige Doku-Serie untersucht auf drei Kontinenten die Handelsrouten, die die Sklavenschiffe damals befuhren. Aus den dabei entdeckten Schiffswracks sollen neue Erkenntnisse gewonnen werden, die über das Schicksal dieser Menschen aufklären. Gemeinsam mit einem Team aus Tauchern und Forschern machen sich Hollywood-Ikone und Menschenrechtsaktivist Samuel L. Jackson, Simcha Jacobovici und die Autorin und Journalistin Afua Hirsch auf, um die Geschichte derer zu erzählen, die als Versklavte auf dem Seeweg ihr Leben ließen.

Für Jackson bedeutet die Spurensuche auch eine Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte: Seine Vorfahren stammen aus Gabun in Zentralafrika. Jede der sechs "Enslaved"-Episoden verfolgt drei Storylines: Jacksons persönliche Geschichte, die Suche nach einem gesunkenen Sklavenschiff und eine historische Betrachtung, für die Jacobovici und Hirsch verantwortlich zeichnen.

Samuel L. Jackson: "Für mich ist dies sehr viel mehr als nur eine TV-Doku-Serie. 'Enslaved' ist der Versuch, den Millionen von Menschen, die zum Schweigen gebracht wurden, eine Stimme zu geben."

Black History Matters

HISTORY präsentiert die deutschsprachige TV-Premiere im Rahmen der Sonderprogrammierung "Black History Matters" vom 27. bis zum 29. November täglich, ab 21.55 Uhr, in Doppelfolgen.

Mehr News