Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Top Gun: Maverick" wird extrem scharf

Tom Cruise 1986 in seiner Kultrolle als Kampfpilot Maverick in "Top Gun".

24.06.2019

Schauspieler Jon Hamm ("Baby Driver", "Catch Me!", "Legion") gehört zum Cast von "Top Gun: Maverick", der Fortsetzung des Kultfilms von 1986 "Top Gun – Sie fürchten weder Tod noch Teufel", und hat nun erste Infos zum Action-Sequel verraten - unter anderem, dass es extrem scharf wird.

Jon Hamms Rolle in "Top Gun: Maverick" ist noch geheim.

Im Interview mit "Daily Star Sunday" gab der 48-Jährige jetzt preis, dass der Film in einer Auflösung von 6K gedreht werde. Außerdem sprach er darüber, was die Fans im zweiten Teil des Blockbusters von 1986 erwarten können.

So würden den Zuschauern beim Anblick der kristallklaren Aufnahmen und Stunts die wahrscheinlich die Münder offenstehen.

Hamm erläuterte: "Wir drehen den Film in 6K, also in einer extrem hohen Auflösung. Die Luftaufnahmen sind unglaublich. Und es ist sehr praktisch – es gibt nicht viel computergeneriertes Material. Diese Typen sind wirklich da oben in Flugzeugen und werden mit mehreren G herumgewirbelt. Das ist also sehr aufregend anzuschauen. Sie zeigten mir 15 Minuten Material und mir fiel die Kinnlade runter."

"Nicht von dieser Welt"

Inhalte zur Story des Films sind immer noch streng geheim und auch Hamm darf noch nichts über seine Rolle verraten. Er betonte, dass die gesamte Besetzung, außer Tom Cruise ("Mission: Impossible – Fallout", "Jack Reacher: Kein Weg zurück") und Val Kilmer, die erneut in ihren Rollen des Maverick und Iceman zu sehen sein werden, sowie Miles Teller ("Fantastic Four", "Whiplash"), der Bradley Bradshaw spielen wird, ein Geheimnis aus ihren Rollen machen müssen. "Ich kann nicht wirklich viel über meine Rolle verraten. Diesen Film zu machen war ein sehr komisches Erlebnis, aber es war auch ein wunderbares Erlebnis. Er wird einen ähnlichen Vibe wie der Erste haben", erklärte Hamm.

Der Hollywood-Star versprach aber, dass sowohl alte, als auch neue Fans die "unterschiedliche Richtung" lieben werden, die die Geschichte einschlägt: "Oh mein Gott, das ist so cool. Es wird nicht von dieser Welt sein."

Zuletzt waren Kara Wang und Jack Schumacher zur Besetzung des Blockbusters gestoßen. Die beiden werden ebenfalls Piloten verkörpern und gehören zu den finalen Neubesetzungen der Produktion. Weitere Schauspieler des "Top Gun: Maverick"-Casts sind Jake Picking ("Der Sex Pakt"), Raymond Lee, Jean Louisa Kelly, Jennifer Connelly, Monica Barbaro, Glen Powell ("The Expendables 3") und Ed Harris ("Westworld", "Geostorm"). Regie führt Joseph Kosinski. Der Film soll am 16. Juli 2020 in den deutschen Kinos starten.

Mehr News

Neu im Kino