Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

Colman und Buckley drehen Komödie

Passend hierzu:

The Father

Originaltitel: The Father

Drama, 94 min., ab 6 Jahren

Mo 04.07. | 02:40
Wo & wann bei Sky?
Sky Store
Olivia Colman (links) und Jessie Buckley drehen wieder gemeinsam.

16.05.2022

Oscar-Gewinnerin Olivia Colman ("The Father") und "Chernobyl"-Schauspielerin Jessie Buckley übernehmen die Hauptrollen in der Komödie "Wicked Little Letters".

Regisseurin Thea Sharrock inszeniert "Wicked Little Letters"

Coleman ("Landscapers") und Buckley standen bereits kürzlich gemeinsam für das Drama "The Lost Daughter" vor der Kamera, nun sind die beiden Schauspielerinnen für die Komödie "Wicked Little Letters" wieder vereint.

Wie das Branchenmagazin "Deadline" berichtet, beruht der Film auf einer wahren Begebenheit. Die Geschichte der Komödie spielt in den 1920er Jahren und handelt von zwei sehr unterschiedlichen Frauen, die gemeinsam versuchen, ein Geheimnis zu lösen.

Skandalöse Briefen versetzen Kleinstadt in Aufruhr

Buckley wird die feurige junge Rose Gooding verkörpern, die auf die frommen Edith Swan, gespielt von Colman, trifft. Die beiden Frauen haben nichts gemeinsam, außer, dass sie beide in der Küstenstadt Littlehampton leben und Nachbarinnen sind. Eines Tages erhalten Edith und andere Bewohner*innen der Stadt skandalöse Briefe mit ebenso exzentrischen wie obszönen Ausdrücken. Der Verdacht fällt sofort auf die extravagante Rose. Dies führt so weit, dass der jungen Frau eine Gefängnisstrafe droht und sie das Sorgerecht für ihre Tochter verlieren könnte. Als die unverschämten Briefe allerdings weiterhin verschickt werden, beginnt Polizistin Gladys Moss zu ahnen, dass jemand anderes dahinterstecken muss. Gemeinsam mit Edith und weiteren einfallsreichen Frauen versucht Gladys, das Geheimnis zu lüften, Rose zu befreien und den wahren Täter zu fassen.

Wer die Rolle der Polizistin Gladys verkörpern wird, ist bisher noch nicht bekannt. Regisseurin Thea Sharrock wird "Wicked Little Letters" inszenieren. Das Drehbuch stammt von dem britischen Schauspieler und Autor Jonny Sweet. Die Dreharbeiten sollen im Herbst 2022 beginnen, gedreht wird in Großbritannien.

Das französische Filmstudio Studiocanal hat das Projekt entwickelt und wird den Film zusammen mit Graham Broadbent und Peter Czernin von Blueprint sowie Olivia Colemans Produktionsfirma South Of The River Pictures realisieren. Colman wird die Komödie zudem zusammen mit Ed Sinclair produzieren.

"Göttliche Komödie mit bewegendem Kern"

Regisseurin Sharrock erklärt begeistert: "'Wicked Little Letters' ist eine göttliche Komödie mit einem zutiefst bewegenden Kern. Urkomisch, witzig, fröhlich und basierend auf einer wahren Geschichte, die heute so aktuell ist wie vor 100 Jahren. Diesen Film zu sehen, ist wie ein Schlag auf die Lachmuskeln, bei dem man die Tränen des Schmerzes und des Lachens nicht mehr trennen kann. Olivia Colman ist witzig, brillant und mutig. In der Rolle der Edith wird sie weiterhin ihr außerordentliches schauspielerisches Können unter Beweis stellen und uns dazu bringen, uns in sie zu verlieben. Mit Jessie Buckley haben wir die Schauspielerin gecastet, die jeder sehen will; ihre unbändige Energie wird die Figur der Rose auf unseren Bildschirmen explodieren lassen. Nach 'The Lost Daughter' bringt unser Film zwei der aufregendsten, zugänglichsten, lustigsten und wildesten Schauspielerinnen der Welt wieder zusammen."

Colman und Sinclair ergänzen: "Wir bei South Of The River könnten nicht glücklicher sein, dass wir an der Seite von Studiocanal und Blueprint sitzen und diese erstaunliche wahre Geschichte zum Leben erwecken. 'Wicked Little Letters' ist ebenso urkomisch wie unerwartet, mit durchweg wunderschön und liebevoll gezeichneten Charakteren. Das Drehbuch von Jonny Sweet hat uns von der ersten Seite an gefesselt. Er hat ein großartiges Gespür für die Lächerlichkeit und Aufgeblasenheit seiner Figuren, und sein Hintergrund als Stand-up-Comedian verleiht seinem Schreiben einen intelligenten Witz. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Thea Sharrock eine Filmemacherin an Bord haben, die unser Drehbuch und unsere Figuren zum Fliegen bringen wird."

Heldenhafte Frauen kämpfen für Gerechtigkeit

Die Produzenten Graham Broadbent und Pete Czernin fügen hinzu: "Wir freuen uns, wieder mit Thea Sharrock zusammenzuarbeiten und mit Studiocanal und South Of The River Pictures an diesem Projekt zu arbeiten. Der Humor in Jonny Sweets Drehbuch hat uns sofort in seinen Bann gezogen, aber in der wahren Geschichte, die er in diesen Film eingewoben hat, hat er uns auch drei heldenhafte Frauen gezeigt, die ihrer Zeit voraus waren, die mutig dem Urteil ihrer Gemeinschaft widerstanden und dafür kämpften, gehört zu werden, als die Welt nicht wollte, dass sie sprechen. Angeführt von Olivia Colman als Edith ist der Film voller einzigartiger und unvergesslicher Charaktere, die all die kleinlichen Rivalitäten, Vorurteile und Spaltungen des Lebens in einer Kleinstadt einfangen; und er feiert die Risiken, die von den Frauen eingegangen wurden, die es wagten, den Status quo herauszufordern."

Mehr News