Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

Super League - Die große Gier im Fußball

Super League - Die große Gier im Fußball

Originaltitel: Super Greed: The Fight for Football

Sportdoku, 95 min., ab 12 Jahren

So 22.05. | 21:00
Alle Sendetermine

Im April 2021 präsentierten sich der FC Liverpool, Manchester City sowie zehn weitere europäische Spitzenclubs als Gründungsmitglieder der Super League, einem elitären neuen Fußballwettbewerb. Die Nachricht erschütterte die Sportwelt und entfachte unter Fans einen Proteststurm, der den Plänen nur 48 Stunden nach Ankündigung ein abruptes Ende bereitete. - Dokumentarfilm von Sky über Aufstieg und Fall der Europäischen Super League. 

Die Liste der Super League-Mitbegründer liest sich wie das Who's Who des europäischen Spitzenfußballs. Unter dem Vorwand, die Zukunft des Sports für die nächsten 23 Jahre sicherzustellen, wagten Vereine wie der FC Liverpool (England), Real Madrid (Spanien) und Juventus Turin (Italien) den Schritt in die Öffentlichkeit. Auf das ambitionierte Vorhaben der insgesamt zwölf Topvereine folgte jedoch ein Sturm der Entrüstung. Fans warfen den teils hochverschuldeten Klubs reine Profitgier vor und sahen die Integrität ihres geliebten Ballsports in Gefahr. Neben den aufgebrachten Anhängern trat letztlich auch der Europäische Fußballverband UEFA auf den Plan und drohte den Gründungsmitgliedern mit einem Ausschluss aus den Europapokal-Wettbewerben. Nur 48 Stunden nach ihrer Ankündigung fand der Spuk um eine Europäische Super League ein jähes Ende. "Super League - Die große Gier im Fußball" erzählt die dramatischen Ereignisse aus der Sicht derer, die sie letzten Endes zu Fall gebracht haben. Mit dazu gehören u. a. UEFA-Präsident Aleksander Ceferin, der LaLiga-Präsident Javier Tebas sowie Fußballjournalist Nicky Bandini.

Regie führte der renommierte Dokumentarfilmer Carl Hindmarch ("Hip Hop vs. Trump", " How to Be: Mark Ronson").