Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

Ray Liotta

Passend hierzu:

The Many Saints of Newark

Originaltitel: The Many Saints of Newark

Crime, 116 min., ab 16 Jahren

Do 07.07. | 09:05
Wo & wann bei Sky?
Sky Store
* 18. Dezember 1954 in Newark - † 26. Mai 2022 in der Dominikanischen Republik

27.05.2022

Wie seine Sprecherin mitgeteilt hat, ist der 67-jährige "völlig überraschend" im Schlaf gestorben. Liotta befand sich zu Dreharbeiten in der Dominikanischen Republik. Er hinterlässt eine 24-jährige Tochter und seine Verlobte Jacy Nittolo.

Werdegang

Der Emmy®-Preisträger wurde in Newark, New Jersey geboren, hat Schauspiel in Miami studiert. 1978 gab er sein TV-Debüt mit der Serie "Another World". Knapp zehn Jahre später wurde er dem internationalen Kinopublikum durch Jonathan Demmes "Gefährliche Freundin" bekannt. 1989 übernahm Liotta die Rolle des Shoeless Joe Jackson in "Feld der Träume". Zu seinem Schlagtraining zitiert 'Deadline' seinen damaligen Filmpartner Kevin Costner: "Gott hat uns diesen Stunt geschenkt" Den großen Durchbruch hatte Liotta 1990 als Henry Hill in Martin Scorseses "GoodFellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia" (1990).

Damit war Liotta eine feste Größe in Hollywood.

In den letzten Jahren hat seine Karriere nochmal Fahrt aufgenommen. Zuletzt spielte er die Doppelrolle der Moltisanti-Zwillinge in "The Many Saints of Newark", "Marriage Story" für den es 2020 den 'Indie Spirit Award' gab und Steven Soderberghs "No Sudden Move". Er beendete den von Elizabeth Banks inszenierten Film "Cocaine Bear" und sollte demnächst neben Demi Moore und Margaret Qualley für ein Projekt mit dem Arbeitstitel "The Substance" vor der Kamera stehen.

Jetzt trauert die Filmwelt Ray Liotta. Seine Partnerin aus "GoodFellas" Lorraine Bracco twittert: "Ich bin zutiefst erschüttert, diese schrecklichen Neuigkeiten über meinen Ray zu hören. Ich kann überall auf der Welt sein und Leute kommen und sagen mir, dass ihr Lieblingsfilm "GoodFellas" ist. Dann fragen sie immer, was das Beste daran war, diesen Film zu machen. Meine Antwort war immer dieselbe … Ray Liotta.

Mehr News