Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

Almost Fly

Almost Fly
Soundworld


Originaltitel: Almost Fly
Original Episodentitel: Soundworld

Dramaserie, 50 min., ab 12 Jahren

Mo 23.05. | 20:10
Alle Sendetermine

Mixtapes, Trainingsjacken, fönfrisierte Boybands: Das Warner TV Original "Almost Fly" wirft einen humorvollen Blick auf die Anfänge des deutschen Hip-Hop und das Lebensgefühl der 90er Jahre. - Mitreißende und warmherzige Coming-of-Age-Serie mit eigens komponierten Tracks von Musikern wie Dexter, Roger Reckless und Fatoni. 

1990: Walter, genannt "W" (Samuel Benito), Ben (Andrew Porfitz) und Nik (Simon Fabian), drei 17-jährige Nerds aus der westdeutschen Provinz, sind sich sicher: "Bei uns geht nichts." Bis ein Cadillac mit Schwarzen GIs der nahen US-Base um die Ecke biegt und ein aus den Boxen wummernder Hip-Hop-Beat ihr Leben für immer verändert. Die drei wollen nur noch eins: rappen. Weil ihr Schulenglisch für brillante Reime nicht reicht, landen sie auf Umwegen beim Deutschrap und finden so ihre eigene Sprache. Während sie sich überholten Traditionen und lang gehüteten Familiengeheimnissen stellen, kommen sie nicht nur sich selbst, sondern auch der großen Bühne Stück für Stück näher.

Hinter der sechsteiligen Coming-of-Age-Serie steht eine außergewöhnliche Riege von renommierten Machern. Die Regie verantwortete Florian Gaag, dessen Debütfilm "Wholetrain" mehrfach prämiert wurde (u.a. mit dem Grimme-Preis). Produziert wurde "Almost Fly" von Warner TV Serie und W&B Television, die bereits bei "4 Blocks", "Para - Wir sind King", "Add a Friend" und zuletzt "Greenlight - German Genius" zusammenarbeiteten. Executive Producer sind Quirin Berg, Max Wiedemann und Maximilian Vetter sowie für Warner TV Serie Hannes Heyelmann und Anke Greifeneder. Die eigens für die Serie komponierten Hip-Hop-Tracks stammen von Dexter, Maniac, JJ Whitefield, Roger Rekless, Fatoni, Kelvyn Colt und Peter Manns.