Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

"So isst Amerika - Pioniere des Fastfood"

Passend hierzu:

So isst Amerika - Pioniere des Fastfood
Revolution der Frühstücksflocken


Originaltitel: The Food That Built America
Original Episodentitel: Breakfast Barons

Dokumentarserie, USA 2021, 50 min., ab 12 Jahren

Rec
Sa 27.11. | 20:15 HISTORY Channel HD
Wo & wann bei Sky?
Die neuen Episoden der Geschichte zum Reinbeißen - ab Samstag auf The HISTORY Channel

09.10.2021

Ob Kellogg's, Mars oder Coca Cola: Steht man im Supermarkt, trifft man fast unvermeidbar auf Produkte bekannter amerikanischer Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie. The HISTORY Channel blickt nun auf die Geschichten einiger dieser Firmen und be- leuchtet, wie es ihnen gelang, in den Regalen des Einzelhandels zur heutigen Präsenz zu kommen.

Schauspieler und Food-Experte: Adam Richman (47)

In der zweiten Staffel sind 16 neue einstündige Episoden zu sehen, die erstmals der Schauspieler und Gastro-Journalist Adam Richman als Experte und Interviewpartner begleitet.

Über die Serie

Hinter bekannten Markennamen wie Heinz, Kellogg's oder McDonald's standen anfangs Persönlichkeiten, die Imperien aufbauten und die Essgewohnheiten der Amerikaner entscheidend prägten. Manche dieser Unternehmer bauten eigene Städte, erfanden neue Technologien oder halfen gewissermaßen, Weltkriege zu gewinnen. Die neue Staffel von "So isst Amerika – Pioniere des Fastfood" beleuchtet die Hintergründe der Marktmacht der Unternehmen und erzählt dabei Geschichten, die von einem "Pizza-Krieg" über die Rivalitäten verschiedener Softdrink-Hersteller bis hin zum Aufstieg der Konservendose reichen.

Dabei bleibt eine zentrale Frage der Doku-Reihe, wie sich die verschiedenen Produkte der Firmen auf die Essgewohnheiten der Bevölkerung in den unterschiedlichen Ländern der Welt auswirkten. Neben aufwändig nachgestellten Szenen, in denen unter anderem die Schauspieler Mark O’Neal ("Der Marsianer: Rettet Mark Watney") und Cory Boughton ("City on a Hill") zu sehen sind, stehen Experteninterviews mit Historikerinnen und Historikern wie H. W. Brands oder Mireya Loza sowie dem Museumsdirektor Andrew Masich im Vordergrund. So blickt das Format sowohl auf die Anfänge verschiedener Imperien als auch auf die Gegenwart, mit dem Ziel, ein Gesamtbild der Firmenhisto-rien zu zeichnen und den Einfluss der Unternehmen auf die Bevölkerung in Amerika und darüber hinaus zu beleuchten. Dazu Adam Richman: "Was, wenn sie sich nicht ihren Weg gebahnt hätten? Das finde ich so fantastisch – man weiß nie, wo die Inspiration zuschlägt." Die erste Staffel von "So isst Amerika – Pioniere des Fastfood" konnte in den USA eine Gesamtzuschauerzahl von etwa 18,8 Millionen erzielen. Die zweite Staffel der Doku-Reihe wurde 2020 durch Lucky 8 für The HISTORY Channel produziert.

Mehr News

Neu auf Sky