Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Mehr Promis für "MasterChef Celebrity"

Paula Lambert, Hans Sarpei und Panagiota Petridou (v.l.n.r.) werden ihre Kochkünste unter Beweis stellen.

15.01.2020

Die Liste der prominenten Kandidaten bei "MasterChef Celebrity" wächst rasant.

Auch Beatrice Egli freut sich auf die neue Herausforderung.

Neben den bereits verkündeten prominenten Kandidaten: Beatrice Egli, Silvia Schneider, Hardy Krüger Jr. sowie Cheyenne und Jimi Blue Ochsenkent werden auch Deutschlands bekannteste Sex- und Beziehungsexpertin Paula Lambert, Moderatorin und Autoexpertin Panagiota Petridou sowie der ehemaligen Fußballer Hans Sarpei den anderen Promis am Herd einheizen.

Insgesamt treten bei "MasterChef Celebrity" elf Kandidaten gegeneinander an. Am Ende winkt nicht nur der Titel "MaterChef Celebrity", sondern auch 25.000 Euro Gewinnprämeie, die der Gewinner einer wohltätigen Organisation seiner Wahl spendet.

Lambert schätzt die Unberechenbarkeit am Kochen

Paula Lambert gibt gleich einen Ausblick, auf was sich die Sky Zuschauer in der Kochshow freuen können: "Ich schätze die Unberechenbarkeit am Kochen: Ein Gericht kann mit den gleichen Zutaten völlig unterschiedlich schmecken und die Stimmung des Kochs hat aus meiner Sicht definitiv Auswirkungen auf das Ergebnis."

Lambert wurde in München geboren und liebt die bayerische Küche: "Bei Knödeln und Sauerkraut werde ich immer schwach. Mein absolutes Lieblingsgericht ist aber Hühnerfrikassee."

Die Moderatorin ist dafür bekannt nicht um den heißen Brei herumzureden - viel lieber isst sie ihn! Paula Lambert schwärmt nämlich für alles was "breiartig" ist und liebt Eintöpfe, denen sie gerne mit Chili die nötige Schärfe verleiht.

"Lediglich beim Anrichten von Tellern könnte es Probleme geben", verrät sie. "Ich habe kein Faible für kleinteilige Arbeiten und diesbezüglich eher zwei linke Hände. Aber das gleiche ich mit Kreativität und Geschmack wieder aus", sagt sie.

Petridou glaubt an den Sieg

Energiebündel Petridou gibt sich aber ebenfalls optimistisch: "Ich habe jede Menge Erfahrung, was Kochshows angeht und bin sehr siegesgewiss. Schließlich haben die Griechen das Kochen erfunden", sagt sie augenzwinkernd.

"Prinzipiell bin ich aber eher die Frau fürs Grobe und richte in der Küche ziemlich viel Chaos an. Auch meine Garnier-Versuche gehen oftmals schief. Und ich bin kein Dessert-Typ, weder beim Zubereiten, noch beim Essen", so die Autoexpertin.

Das Spin-Off der weltweit erfolgreichsten Koch-Castingshow wird ab 20. Januar in Köln von Endemol Shine erneut als Green Production produziert.

Mehr News

Neu im Kino