Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

"Indiana Jones 5" verschoben

Passend hierzu:

Blade Runner 2049

Originaltitel: Blade Runner 2049

Science-Fiction-Film2017, 165 min., ab 12 Jahren

Rec
Sa 26.06. | 22:50 TNT Film / HD
Wo & wann bei Sky?
Sein Ausstieg aus der Reihe soll perfekt werden: Harrison Ford

30.06.2018

Seit März 2016 ist bekannt, dass es einen 5. Teil der Indy-Saga geben wird. Die Frage ist nur, wann denn nun? Wie Variety berichtet, ist der Drehbeginn vom April 2019 "um Monate wenn nicht sogar ein Jahr verschoben. Mögliche Crew-Mitglieder sind über den Verzug schon informiert worden.

Soll den Nerv der Fans treffen: Jonathan "Jon" Kasdan

Offenbar wird das bisherige Skript von David Koepp ("Inferno"), der auch das Buch für den 4. Teil der Saga geschrieben hat, komplett überarbeitet. Der hatte sich schon mit "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" eine Menge Fankritik eingefangen.

Seinen Job soll jetzt Jonathan "Jon" Kasdan übernehmen. Das 38-jährige Multitalent ist Schauspieler ("Californication"), Drehbuchautor ("Solo – A Star Wars Story" ) und Regisseur. ("The First Time – Dein erstes Mal vergisst Du nie")

Family-Business

Kasdan ist der Sohn von Lawrence Kasdan. Von ihm stammt das Drehbuch zum "Jäger des verlorenen Schatzes" und u.a. die Skripte der "Star Wars"-Episoden 5 bis 7. Zusammen haben Vater und Sohn das Buch für "Solo – A Star Wars Story" geschrieben. Jetzt wird Jonathan die Geschichte von "Indiana Jones" weiterschreiben, die sein Vater 1981 angefangen hat.

Gesetzt bleibt das Dreamteam Steven Spielberg ("Die Verlegerin") und Harrison Ford ("Blade Runner 2049"). Sie halten trotz voller Terminkalender an dem Projekt fest. Der Oscar®-Preisträger arbeitet an einem Remake der "West Side Story" und hat laut Hollywood Reporter die Verfilmung von "Blackhawk" in der Pipeline.

Harrison Ford hat's spaßiger. Er ist im Stimmen-Cast von "Pets 2". Für ihn eine gute Gelegenheit seine Kräfte zu sammeln. Wenn der Dreh zu "Indiana Jones 5" tatsächlich erst 2020 startet ist er immerhin schon 78. Danach kann er sich dann zumindest in den Haudegen-Ruhestand verabschieden. Denn Teil 6 wird definitiv ohne ihn stattfinden. Schon im April hat Spielberg angedeutet, dass er sich durchaus auch eine Frau in der Rolle vorstellen könnte.

Mehr News

Neu im Kino

Neu auf Sky