Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Spike Lee wird auf seine Art nostalgisch

Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler: Oscar® -Preisträger Spike Lee (62)

16.11.2019

Spike Lee zieht's einmal mehr nach Brooklyn. Er wird, so der 'Hollywood Reporter', "Prince of Cats" verfilmen, einen Comic von Ron Wimberly, der 2012 erschienen ist, sofort vergriffen war und vier Jahre später neu aufgelegt wurde.

Frieden? Eher nicht.

Der "Prince of Cats" aka Tybalt hasst schon das Wort. Er ist eine Figur aus William Shakespeares "Romeo und Julia". Seine Geschichte spielt in den 1980er-Jahren. Tybalt ist Julias Cousin. Ein rachsüchtiger, ständig auf Krawall gebürsteter Typ, der mit seinen Capulet-Brüdern in Brooklyn um die Häuser zieht wo sie sich im Verborgenen Schwertkämpfe mit ihren Erzfeinden den Montagues liefern und dabei selbst vor ausgefeilten Samurai-Techniken nicht zurückschrecken. Ihre Battles spielen sich in der Rap- und Hip-Hop-Szene ab.

Die ist Spike Lee (Oscar® für "BlackKlansman") bestens vertraut. Der 62-jährige, der mit seiner Familie mittlerweile in Manhattan lebt, ist in Brooklyn aufgewachsen, seine Heimat war immer wieder Thema in seinen Produktionen. Am Drehbuch wird Lee eng mit dem Autor der Vorlage Ron Wimberly und Selwyn Seyfu Hinds zusammenarbeiten, dem ehemaligen Chefredakteur von "The Source", des nach wie vor auflagenstärksten us-amerikanischen Hip-Hop-Magazins, das 1988 in New York gegründet wurde.

Für die Hauptrolle war ursprünglich Lakeith Stanfield ("Atlanta") vorgesehen. Der ist mittlerweile nicht mehr dabei, aber noch drängt die Zeit nicht. Spike Lee ist aktuell noch in der Post-Produkton für "Da 5 Bloods", der Produktionsstart für sein Folgeprojekt steht noch nicht fest.

Mehr News

Neu im Kino