Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

Sky plant 60 Sky Originals in 2022

Das Sky Original "Die Ibiza Affäre" startet am 21. Oktober auf Sky Atlantic sowie auf Abruf.

22.09.2021

Sky verkündete am 17. September 2021 während einer virtuellen Pressekonferenz zahlreiche neue deutsche eigenproduzierte Serien und führt damit die mit dem vor kurzem erfolgten Start der neuen Sender Sky Crime, Sky Comedy, Sky Nature und Sky Documentaries eingeleitete Entertainment-Offensive konsequent weiter. Allein für 2022 sind 60 Sky Originals geplant.

Alina Tomnikov und Albrecht Schuch in der Dramaserie "Paradiso".

Neben den Sky Originals "Die Ibiza Affäre" und "Die Wespe", die beide noch in diesem Jahr starten, gab Sky für 2022 die Ausstrahlung der Serien "Der Pass"-Staffel 2, "Paradiso", "Das Boot"-Staffel 3, "Souls" und die vierte Staffel des Welterfolgs "Babylon Berlin" bekannt. Insgesamt ist die Ausstrahlung von 60 eigenproduzierten Serien aus Deutschland, Großbritannien und Italien geplant. Darüber hinaus haben die Dreharbeiten der Serie "Munich Match" vor Kurzem begonnen und weitere, neue Serien gehen in den kommenden Monaten in Produktion, darunter "Autobahn", "Tender Hearts" und "Chamäleon". Weitere Serien sind in Planung und werden in den kommenden Monaten verkündet werden.

"Zuschauern das beste, spannendste Programm bieten"

Elke Walthelm, Programmchefin bei Sky Deutschland, erklärt: "Hochkarätige Eigenproduktionen in einer attraktiven Mischung aus den unterschiedlichsten Genres für eine breitere Zielgruppe anzubieten, das ist unser Anspruch. Deshalb erhöhen wir massiv unser Investment in eigenproduzierte Serien. Wir wollen unseren Zuschauern das beste, spannendste Programm bieten. Neben den heute vorgestellten Produktionen haben wir weitere viele großartige Stoffe in der Pipeline. Unsere Pläne in puncto Sky Originals sind ambitioniert, insgesamt verdoppeln wir unser gruppenweites Investment in Original Content bis 2024. Im nächsten Jahr werden wir 60 Sky Originals im Programm haben, inklusive der eigenproduzierten Serien aus UK und Italien."

Jane Millichip, Chief Content Officer Sky Studios, fügt an: "In ganz Europa produziert Sky Studios Premium-Inhalte wie nie zuvor und arbeitet mit den besten Geschichtenerzählern aus Deutschland, Italien, Großbritannien und der ganzen Welt zusammen. Unsere Produktions- und Entwicklungspipeline in Deutschland ist besonders aufregend, denn wir haben heute noch mehr neue Shows angekündigt, darunter rasante Serien wie 'Autobahn' bis hin zu warmherzigen und zukunftsorientierten Komödien wie 'Tender Hearts'. Der deutschen Kreativität und Produktion geht es blendend, und wir freuen uns, dass wir unsere Investitionen erhöhen können, um der Welt deutsche Geschichtenerzähler zu präsentieren."

Und Frank Jastfelder, Director Original Production scripted Sky Deutschland, erläutert: "Auch in Zukunft setzen wir bei unseren deutschen Sky Originals auf lokale High-End-Serien mit fesselnden Geschichten, faszinierenden Figuren und hohem Production Value. Ob Action, Drama oder Comedy, wir arbeiten weiterhin mit den besten Kreativen und Talenten vor und hinter der Kamera, um für die unverwechselbare Handschrift unserer Eigenproduktionen zu sorgen. Eine Handschrift, die nicht nur unser deutsches Publikum liebt, sondern auch weltweit für viel Begeisterung und Auszeichnungen sorgt."

Die neuen Sky Original Serien im Überblick

"Munich Match"

Die sechsteilige Serie spielt 50 Jahre nach dem Münchner Olympia Attentat, einem traumatischen Terroranschlag auf israelische Athleten im Jahr 1972.

München, 2022: Zum 50. Jahrestag des brutalen Terror-Akts von Olympia 1972 findet im Rahmen einer Gedenkfeier für die Opfer ein Freundschaftsspiel zwischen einem israelischen und einem deutschen Fußballklub statt. Die Nerven liegen blank, da das Freundschaftsspiel nicht nur politisch sensibel, sondern auf verschiedenen Ebenen emotional aufgeladen ist. Polizei und Geheimdienste sind in höchster Alarmbereitschaft, um die Sicherheit der Veranstaltung zu gewährleisten. Doch als die Dinge aus den Fugen geraten, scheint es, als würde sich die Geschichte wiederholen.

Facts: Drama-Thrillerserie, 6 x 60 Minuten. Drehbuch: Michal Aviram, Martin Behnke, Regie: Philipp Kadelbach. Produzenten: Daniel Brühl, Amelie von Kienlin, Malte Grunert, Meghan Lyvers, Michal Aviram, Philipp Kadelbach, Martin Behnke, Julia Jaensch, Frank Jastfelder. Produktion: Amusement Park Film, CBS Studios.
 

"Autobahn"

Zwei Brüder werden über die bayrischen Autobahnen Richtung Alpen und darüber hinaus geschickt, um nach einem katastrophalen Unglück die Hintergründe zu ermitteln und ihre Unschuld zu beweisen… - Frische Action made in Germany.

Facts: Action-Crime-Serie, 10 x 45 Minuten. Head-Writer: Sven Frauenhoff, Andreas Brune. Produzent: Heiko Schmidt, Andreas Perzl, Frank Jastfelder. Produktion: action concept.
 

"Tender Hearts"

Einfühlsame, humorvolle, tiefgründige und mit viel Liebe zum Detail erzählte Geschichte über die Mittvierzigerin Mila, die sich im Jahr 2036 für die Beziehung mit einer künstlichen Intelligenz entscheidet und bei der Firma TENDER HEARTS den Humanoiden Bo abonniert.

Facts: Female Science-Fiction meets Dramedy, 8 x 30 Minuten, Drehbuch: Eva Lia Reinegger, Regie: Pola Beck. Produzenten: Katja Herzog, Andreas Perzl, Frank Jastfelder. Produktion: Odeon Fiction.
 

"Chamäleon"

Eine Geschichte in einer selten dargestellten Welt des Lobbyismus, über die wahren Mechanismen der modernen Politik. Im Mittelpunkt stehen zwei einzigartige Protagonisten in einer Hassliebe.

Der moralische Kompass des zynischen Lobbyisten Max, das Chamäleon, ist nur auf Profit ausgerichtet. Nachdem er einen Job in der Kohlen-Abbau-Industrie übernimmt, kann er nur erfolgreich sein, wenn er seinen Heimatort, in dem seine entfremdetet Familie lebt, auslöscht. Und dann trifft er auch noch auf die mysteriöse Lobbyistin Vallery, die ihn gleichzeitig anzieht und abstößt...

Facts: Dramedy, 8 x 45 Minuten, Headautor: Christian Jeltzsch, Produzent Isarstraßen Film.
 

"Die Ibiza Affäre"

Ein mehrstündiges Treffen zweier ranghoher österreichischer Politiker mit einer vermeintlichen russischen Oligarchin in einer Finca auf Ibiza wird heimlich auf Video aufgezeichnet. Am 17. Mai 2019 wird dieses Video von der Süddeutschen Zeitung (SZ) und dem Spiegel veröffentlicht – und löst einen Politskandal ungeahnten Ausmaßes aus. Die fiktionale Serie „Die Ibiza Affäre“ erzählt die unglaubliche Entstehungsgeschichte dieses Videos. Sie deckt die Hintergründe auf, die zu dem schicksalhaften Treffen auf Ibiza geführt haben, und zeigt, wie das politische Drama seinen Lauf nimmt.

Facts: Dramaserie, 4 x 45 Minuten, Regie: Christopher Schier, Autoren: Stefan Holtz, Florian Iwersen, Cast: Nicholas Ofczarek, David A. Hamade, Andreas Lust, Julian Looman, Stefan Murr, Patrick Güldenberg, Anna Gorshkova, Cosima Lehninger, Deleila Piasko, Edi Jäger, Peter Knaack, Rita Radinger. Produzenten: Max Wiedemann, Quirin Berg, Jakob Pochlatko, Lucia Vogdt, Frank Jastfelder. Produktion: W&B Television, Epo Film.
 

"Die Wespe"

Eddie ist Dartprofi. Und Eddie steckt in der Krise. Ruhm weg, Geld weg, Frau weg und von körperlicher Fitness wollen wir lieber gar nicht anfangen… Aber Eddie wäre nicht Eddie „Die Wespe“, wenn er sich davon unterkriegen lassen würde. Deshalb holt er sich Hilfe von seinem alten Kumpel Nobbe, seines Zeichens ebenfalls eingerosteter Dartprofi und Alkoholiker. Damit ist Eddie nun natürlich bestens gerüstet, um zurück ins Leben und die Karriere zu finden. Runter vom Sofa und ran an die Pfeile, um es seiner Ex-Frau Manu, seinem Schützling Kevin und vor allem sich selbst zu beweisen: Die Wespe hat es immer noch drauf!

Facts: Comedyserie, 6 x 30 Minuten, Regie: Hermine Huntgeburth, Autor: Jan Berger, Cast: Florian Lukas, Lisa Wagner, Ulrich Noethen, Leonard Scheicher, Produzenten: Andreas Bareiss, Sabine de Mardt, Quirin Schmidt, Frank Jastfelder. Produktion: Gaumont
 

"Der Pass" II

Der Sohn einer einflussreichen Familie wird zum Mörder, während sein älterer Bruder bis zum Äußersten geht, um ihn und seine Familie zu schützen. Als in der Grenzregion wiederholt Leichen junger Frauen gefunden werden, soll ein deutsch-österreichisches Ermittlerteam den immer brutaler und skrupelloser agierenden Serientäter zur Strecke zu bringen. Ellie Stocker, die noch unter den Ereignissen des Krampuskiller-Falls leidet, bekommt zudem Konkurrenz von der jungen, ehrgeizigen Kollegin Yela Antic und trifft bald auf einen alten Bekannten – Gedeon Winter.

Facts: Thrillerserie, 8 x 52 Minuten, Regie und Drehbuch: Cyrill Boss & Philipp Stennert, Cast: Julia Jaensch, Nicholas Ofczarek, Martin Feifel, Christopher Schärf, Dominic Marcus Singer, Christoph Luser, Andreas Lust, Franziska von Harsdorf, Sibylle Canonica, Stefan Hunstein, Erol Nowak. Produzenten: Max Wiedemann, Quirin Berg, Jakob Pochlatko, Quirin Schmidt, Frank Jastfelder, Produktion: W&B Television, Epo Film. Ausstrahlung: Q1 2022.
 

"Paradiso"

Der Münchner Journalist Daniel Mandelkern (Albrecht Schuch) verlässt überstürzt seine Frau Elisabeth Emmerich (Anne Ratte-Polle) und reist für ein Interview mit dem gefeierten, deutschen Schriftsteller Mark Svensson (Friedrich Mücke) nach Italien, wo dieser zurückgezogen mit der Fotografin Kiki Kaufmann (Ina Geraldine Guy) lebt. Mandelkerns Aufenthalt soll eigentlich nur wenige Stunden dauern, doch Tuuli Kovero (Alina Tomnikov), Svenssons Romanheldin und ewige Liebe, bittet ihn zu bleiben und so wird Mandelkern auf fatale Weise in das Leben der Beiden hineingezogen. Er verstrickt sich in das Rätsel um Tuulis verschwundenen Lebensgefährten Felix Blaumeiser (Daniel Sträßer), und in eine faszinierende Geschichte, die er aus Svenssons Roman zu kennen glaubt: Ein Liebesdreieck das in Kolumbien begann, in Finnland aufblühte, in New York zerbrach und schließlich mit einem dramatischen Tod endete.

Facts: Dramaserie, 8 x 45 Minuten, Autoren: Thomas Pletzinger, Hanno Hackfort, Bob Konrad, Regie: Barbara Albert, David Dielt, Produzenten: Eva Kemme, Martin Heisler, Andreas Perzl, Frank Jastfelder. Produktion: Flare Entertainment.
 

"Das Boot" III

Staffel drei folgt dem Schicksal einer jungen U-Boot-Besatzung, die auf eine gefährliche Mission in die südliche Hemisphäre geschickt wird, dabei in die Atlantikschlacht gerät und von einem besessenen Royal Navy Commander gejagt wird. Unter dem Kommando von Robert Ehrenberg (Franz Dinda) bilden sich innerhalb der Crew starke persönliche Bündnisse. Ehrenberg selbst findet die Erlösung und Familienbande, die er für immer verloren glaubte.

Im neutralen Lissabon, wo die Exilanten, Spione und die Kriminellen Europas einander und ihren Feinden zur Seite stehen, deckt Hagen Forster (Tom Wlaschiha) währenddessen ein tödliches Komplott um einen Diebstahl von geplündertem Kriegsgold auf. Diese Entdeckungen, gepaart mit seiner eigenen Geschichte und seinen düsteren Erfahrungen an der Ostfront, bewegen ihn dazu, sein eigenes Handeln und seinen moralischen Weg zu hinterfragen. Sie führen ihn auch zu einer schattenhaften Gestalt, die in eine Verschwörung verwickelt ist, die den Verlauf des Krieges zum Besseren verändern könnte. Dieser Mann, durch erschütternde Erfahrungen ebenfalls sehr verändert, ist Klaus Hoffmann (Rick Okon). Diese beiden historisch gewachsenen Stränge treffen in einem unerwarteten, spannenden Finale aufeinander.

Facts: Dramaserie, 10 x 60 Minuten. Drehbuch: Colin Teevan, Tony Saint (Head-Autoren), Judith Angerbauer, Regie: Hans Steinbichler, Dennis Gansel, Cast: Franz Dinda, Tom Wlaschiha, Rick Okon, Leonard Scheicher, Robert Stadlober, Ray Stevenson, Anna Schudt u.v.m. Produzenten: Moritz Polter, Jan S. Kaiser, Julia Jaensch, Frank Jastfelder, Produktion: Bavaria Fiction. Ausstrahlung Q2 2022.
 

"Souls"

Im Zentrum der achtteiligen Dramaserie „Souls“ stehen Allie, Hanna und Linn. Drei Frauen, deren Leben unumkehrbar aus den Fugen gerät, als der vierzehnjährige Jacob nach einem schweren Autounfall glaubt, sich an sein früheres Leben als Pilot einer verschollenen Passagiermaschine zu erinnern. Lügt Jacob oder kann unsere Seele tatsächlich wandern?
Facts: Dramaserie, 8 x 45 Minuten, Drehbuch: Alex Eslam, Lisa van Brakel/Erol Yesilkaya, Senad Halilbašic, Regie: Alex Eslam, Hanna Maria Heidrich. Cast: Brigitte Hobmeier, Aaron Kissiov, Julia Koschitz, Lili Epply, Aleksandar Jovanovic, Selam Tadese , Godehard Giese, Abak Safaei-Rad, Derya Dilber, Laurence Rupp.

Produzenten: Hana Geißendörfer, Malte Can, Alena Jelinek, Lucia Vogdt, Frank Jastfelder. Produktion: Geißendörfer Pictures. Ausstrahlung: Q2 2022
 

"Babylon Berlin" IV

Die vierte Staffel von Babylon Berlin adaptiert den Roman „Goldstein“ von Volker Kutscher und beginnt im in der Silvesternacht 1930/31: Während Gereon Rath einen Mord im Umfeld einer Demonstration der Nazis ermittelt, versucht Charlotte Ritter, einen geliebten Menschen vor einer polizeilichen Ermittlung zu bewahren. Sie ahnt nicht, was sie dabei aufs Spiel setzt….. In den Hauptrollen kehren Volker Bruch als Gereon Rath und Liv Lisa Fries als Charlotte Ritter auf die Bildschirme zurück. Neben ihnen sind zahlreiche Schauspieler aus den ersten Staffeln wieder mit von der Partie, darunter Benno Fürmann, Lars Eidinger, Hannah Herzsprung, Christian Friedel, Udo Samel, Godehard Giese, Fritzi Haberlandt, Karl Markovics, Jördis Triebel, Ronald Zehrfeld, Meret Becker, Hanno Koffler, Martin Wuttke, Trystan Pütter und Saskia Rosendahl.

Neu im Darsteller-Ensemble der 4. Staffel sind u.a. Mark Ivanier in der Rolle Goldstein, Barbara Philipp, Moisej Bazijan, Ronald Kukulies, Thomas Arnold, Lenn Kudrjawizki, Hannes Wegener und Max Raabe.

Babylon Berlin ist eine Produktion von X Filme Creative Pool in Koproduktion mit ARD Degeto, Sky, WDR und Beta Film. Verantwortliche Redakteure von BABYLON BERLIN sind Christoph Pellander und Carolin Haasis (ARD Degeto), Marcus Ammon, Frank Jastfelder und Lucia Vogdt (Sky Deutschland). Produzenten für X Filme sind Stefan Arndt, Uwe Schott und Michael Polle, Koproduzenten für Beta Film sind Jan Mojto, Dirk Schürhoff und Moritz Herzogenberg.

Mehr News

Alle Sky Originals