Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

Rachel Weisz wird zum Medium

Romanverfilmung für Rachel Weisz

16.10.2021

Für "Dame, König, As, Spion"-Regisseur Tomas Alfredson schlüpft Rachel Weisz laut "Deadline" in die Rolle einer Frau, die meint durch die Entführung eines Kindes ihre Fähigkeiten als Medium unter Beweis stellen zu können.

"Dame, König, As, Spion"-Regisseur Tomas Alfredson nimmt die Zügel in die Hand.

Nachdem sich "Enola Holmes"-Regisseur Harry Bradbeer entschlossen hat, die Zügel für "Seance on a Wet Afternoon" zugunsten einer Fortsetzung seines Films über Sherlocks Schwester abzugeben, übernimmt nun Tomas Alfredson ("Dame, König, As, Spion"). Mit Oscar-Preisträgerin Rachel Weisz ("Das Bourne Vermächtnis"), wurde jetzt auch die Hauptdarstellerin bekanntgegeben.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Mark McShane von 1961. Im Mittelpunkt von "Seance on a Wet Afternoon" steht eine Frau, die sich selbst zum Medium ernannt hat. Sie bringt ihren Ehemann dazu ein Kind zu entführen, damit sie der Polizei helfen kann den Fall zu lösen und so ihre angeblichen Kräfte unter Beweis stellen will. Doch als ihre wahren Absichten ans Licht kommen, wird dem Ehemann klar, dass der Plan sie beide vernichten wird.

Oscar-Nominierung für "An einem trüben Nachmittag"

"Seance on a Wet Afternoon - An einem trüben Nachmittag" wurde bereits 1964 verfilmt – damals mit Richard Attenborough und Kim Stanley, die dafür eine Oscar-Nominierung erhielt.

Weiz ist derzeit mit ihrer eigenen Serie "Dead Ringers" beschäftigt und wurde zuletzt mit "Black Widow" auch Teil des Marvel Cinematic Universe.

Einen Drehstart für "Seance on a Wet Afternoon" gibt es bisher noch nicht und auch die weitere Besetzung ist noch unbekannt.

Mehr News

Neu auf Sky