Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Pierce Brosnan wird DC-Held

Passend hierzu:

Zack Snyder's Justice League

Originaltitel: Zack Snyder's Justice League

Fantasy-Action, USA 2021, 233 min., ab 12 Jahren

Rec
So 18.04. | 16:10 Sky Cinema Best Of / HD
Wo & wann bei Sky?
Pierce Brosnan wird mit 67 Jahren zum Comic-Helden

29.03.2021

Er arbeitete im Auftrag ihrer Majestät und sang in "Mamma Mia!" für seine große Liebe. Jetzt darf Pierce Brosnan mit 67 Jahren ein ganz neues Kapitel aufschlagen und wird für "Black Adam" zum Comichelden Dr. Fate.

Dwayne Johnson übernimmt die Hauptrolle in "Black Adam"

Bereits seit einiger Zeit ist bekannt, dass Dwayne Johnson ("Jumanji: The Next Level", "Fast & Furious: Hobbs and Shaw", "Ballers") in "Black Adam" die Hauptrolle übernehmen wird. Black Adam gilt traditionell als Antiheld und Erzfeind von "Shazam". Die Comicverfilmung soll nun seine Vorgeschichte beleuchten, schließlich ist er über 5000 Jahre alt. Dazu gehört auch Black Adams erstes Aufeinandertreffen mit der Justice Society of America – dem Vorgänger der "Justice League" - zu der auch Dr. Fate, gespielt von Pierce Brosnan, gehört

Damit spielt Brosnan ("Professor Love") einen der ältesten DC-Helden, denn der Magier Dr. Fate hatte bereits 1940 seine eigene Comic-Reihe. Dr. Fate heißt mit bürgerlichen Namen Kent Nelson und verlor seinen Vater bei einer archäologischen Expedition in einer mesopotamischen Grabstätte, als er 12 Jahre alt war. Dort nahm ihn der Zauberer Nabu auf und unterrichtete ihn. Er vererbte Kent auch zwei seiner wichtigsten Artefakte: einen magischen Helm und das Amulett des Anubis.

Neue Helden braucht das Kino

Ob Johnson als Black Adam und Brosnan als Dr. Fate nun in der Comicverfilmung hauptsächlich auf verschiedenen Seiten stehen, oder sich doch am Ende gegen einen noch größeren Feind verbünden werden, wird sich zeigen. Noch ist kein Detail zur Handlung durchgesickert. Mit in der "Justice Society of America" sind außerdem Noah Centinoa als Atom Smasher, Aldis Hodge ("City on a Hill", "Der Unsichtbare") als Hawkman und Quintessa Swindell als Cyclone.

Jaume Collet-Serra übernimmt die Regie, die Dreharbeiten sollen im April starten und die Comicverfilmung im Sommer 2022 in die Kinos kommen.

Mehr News