Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

"Indiana Jones 5": Weibliche Hauptrolle steht fest

Passend hierzu:

Ruf der Wildnis

Originaltitel: The Call of the Wild

Abenteuerfilm, USA 2019, 96 min., ab 6 Jahren

Rec
Mi 19.05. | 10:55 Sky Cinema Family / HD
Wo & wann bei Sky?
Sky Store
Seit dem 1. Teil "Jäger des verlorenen Schatzes" (1981) spielt Harrison Ford die Figur Indiana Jones.

12.04.2021

"Fleabag"-Star Phoebe Waller-Bridge ("Die Eiserne Lady") wird in an der Seite von Harrison Ford ("Ruf der Wildnis") in "Indiana Jones 5" mitspielen und die weibliche Hauptrolle übernehmen.

Phoebe Waller-Bridge übernimmt die weibliche Hauptrolle in "Indiana Jones 5".

Wie das Branchenmagazin "The Hollywood Reporter" berichtet, ist nun endlich die weibliche Protagonistin im lang ersehnten fünften Teil des Abenteuer-Franchise gefunden: Phoebe Waller-Bridge.

Waller-Bridge hat bereits zuvor mit Lucasfilm zusammengearbeitet. Sie verkörperte in "Solo: A Star Wars Story" (2018) den Droiden-Charakter L3-37. Die britische Autorin, Produzentin und Schauspielerin erschuf die gefeierte Serie "Fleabag" und war die Showrunnerin der ersten Staffel von "Killing Eve". Sie hat auch zum Drehbuch des kommenden Bond-Films "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben" beigetragen.

Selbstverständlich wird auch “Indiana Jones”-Urgestein Harrison Ford als abenteuerlustiger Archäologe wieder mit von der Partie sein. Weitere Schauspieler für den Cast stehen noch nicht fest. Auch zur Handlung des Films ist noch nichts bekannt.

Mangold freut sich auf Arbeit mit "Traumteam"

Für die ersten vier Filme des Franchise zeichnete sich Steven Spielberg ("Schindlers Liste", "Der weiße Hai", "E.T. - der Außerirdische") verantwortlich, im fünften Teil wird nun Regisseur James Mangold ("Le Mans 66 - Gegen jede Chance", "Todeszug nach Yuma") das Zepter übernehmen. "Ich bin begeistert, ein neues Abenteuer zu beginnen und mit einem Traumteam von großartigen Filmemachern aller Zeiten zusammenzuarbeiten", freut sich Mangold in einem Statement. "Steven, Harrison, Kathy, Frank und John sind allesamt künstlerische Helden von mir. Wenn man dann noch Phoebe hinzunimmt, eine umwerfende Schauspielerin, eine brillante kreative Stimme und die Chemie, die sie zweifellos an unser Set mitbringen wird, dann kann ich nicht anders, als mich so glücklich zu fühlen wie Indiana Jones selbst."

Darüber hinaus wird der legendäre, oscarprämierte Komponist John Williams die Filmmusik für den neuen Teil beisteuern. Williams zeichnet sich für die Musik seit dem ersten Teil "Indiana Jones: Jäger des verlorenen Schatzes" von 1981 für alle bisherigen "Indiana Jones"-Filme verantwortlich.

Beschwerlicher Entwicklungsprozess

Der fünfte "Indiana Jones"-Film hat einen langen Entwicklungsprozess hinter sich, der bis ins Jahr 2008 zurückreicht, als nach der Veröffentlichung von "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" erstmals Berichte auftauchten, dass Autor George Lucas ("Indiana Jones und der Tempel des Todes") und Regisseur Spielberg einen fünften Teil anstreben würden. Im Jahr 2016 kündigte Disney an, dass der Film 2019 erscheinen sollte, wobei Spielberg als Regisseur zurückkehren würde - allerdings ohne aktive Beteiligung von Lucas.

Ursprünglich war David Koepp ("Du hättest gehen sollen") als Drehbuchautor vorgesehen, dann übernahm angeblich Jonathan Kasdan ("Californication"). Kurz darauf wurden Gerüchte laut, dass ihn Dan Fogelman als Drehbuchautor ablösen sollte. Nun sollen allerdings wieder Koepp und Kasdan als Autoren involviert sein. Im Februar 2020 wurde berichtet, dass Spielberg sich von der Regie des Projekts zurückzieht, aber weiterhin als Produzent mitwirkt, während Mangold hinter der Kamera die Regie übernimmt.

Neben Spielberg werden Kathleen Kennedy, Frank Marshall und Simon Emanuel als Produzenten an dem Film arbeiten. Für den deutschen Kinostart von "Indiana Jones 5" ist der 28. Juli 2022 vorgesehen.

Mehr News

Neu auf Sky