Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Game of Thrones"-Staffel 8: Special als krönender Abschluss

Passend hierzu:

Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
Das Geschenk


Originaltitel: Game of Thrones
Original Episodentitel: The Gift

Fantasyserie, USA 2015, 57 min., ab 16 Jahren

Rec
Mi 20.11. | 18:10 Sky Atlantic / HD
Wo & wann bei Sky?
Sean Bean spielte in der ersten Staffel "Game of Thrones" Eddard Stark, den König des Nordens.

22.10.2018

In den vergangenen sieben Staffeln der Erfolgsserie "Game of Thrones" mussten schon sehr viele Figuren sterben. Eddard "Ned" Stark fand seinen Serientod bereits Ende der ersten Staffel. Verkörpert wurde Ned von dem britischen Schauspieler Sean Bean, der nun verriet, dass es ein Wiedersehen mit ihm und anderen beliebten "Game of Thrones"-Darstellern geben wird.

GOT-Kollegen Maisie Williams und Kit Harington

Im Interview mit "The Hollywood Reporter" plauderte Bean anscheinend unabsichtlich aus, dass es zur achten und finalen Staffel ein Special geben werde. Auf die Frage, ob er immer noch Kontakt zu seinen GOT-Kollegen habe, antwortete der 59-Jährige: "Ich habe sie nur bei einigen Gelegenheiten gesehen. Das letzte Mal war vor etwa vier Wochen in Belfast. Conan O'Brien hat da diese Sache gemacht. Es war die letzte Folge, deshalb haben wir uns alle getroffen. Es war gut."

"The Hollywood Reporter" hakte nochmal nach und fragte direkt, ob Conan O'Brien ein "Game of Thrones"-Special gedreht habe, was Bean bestätigte: "Ja, es war für Staffel 8, die finale Staffel. Sie [die Produzenten] beschlossen also, alle Seriencharaktere für diese große Show in Belfast zu versammeln, und er moderierte den Abend."

Kit Harington brach in Tränen aus

Wir dürfen uns also darauf freuen, dass es zum krönenden Abschluss der Fantasyserie ein letztes Wiedersehen mit allen aktuellen und ehemaligen beliebten "Game of Thrones"-Stars gibt. Dies hat bestimmt auch die Protagonisten aus Staffel 8 gefreut, denen der Abschied von der Serie sehr schwer fiel. Jon-Schnee-Darsteller Kit Harington gestand kürzlich im Gespräch mit "Esquire Townhouse", dass er nach Ende der Dreharbeiten am Boden war. "Einen guten Monat später brach ich einfach in Tränen aus. Ich kann mir keinen besseren Job vorstellen, den man in seinen Zwanzigern haben könnte, als Jon Schnee zu spielen."

Maisie Williams ("Doctor Who"-Staffel 9) hat hingegen die Serie und ihrer Rolle als Arya Stark recht schnell hinter sich gelassen. "Ich bin bis zum Ende gekommen, und ich wollte nicht mehr. Ich habe jede erdenkliche Facette von Arya ausgeschöpft. Und diese Staffel war groß für mich, ich hatte viel mehr zu tun", erklärte Williams im "Guardian"-Interview. Da mittlerweile nur noch wenige Hauptcharaktere übrig seien, hätten die verbleibenden einfach mehr zu tun gehabt, so Williams.

Maisie Williams perfektes Ende

Ihre letzte Szene beschrieb die 21-Jährige aber als "wunderschön" und als "die perfekte Szene", um mit den Dreharbeiten und der Serie abzuschließen. Einen Hinweis darauf, was im großen Finale passiert, gaben beide Schauspieler natürlich nicht. Harington lässt sogar seine Ehefrau Rose Leslie ("The Good Fight"), die in der Serie die Wildlingsfrau Ygritte verkörperte, im Dunkeln darüber, wie die Serie endet, verriet der 31-Jährige gegenüber "Esquire Townhouse".

Leslie muss sich also ebenso wie alle übrigen Fans noch bis zum Frühjahr 2019 gedulden, wenn die achte und finale Staffel ausgestrahlt wird. Die Staffeln 1 bis 7 werden zurzeit auf Sky Atlantic ausgestrahlt und stehen zudem auf Sky Box Sets zum Abruf über On Demand, Sky Go und Sky Ticket zur Verfügung.

News Staffel 8 & Prequels

Aktuelle ­Hits

Mehr News