Vorschläge

Keine Senkung der Mehrwertsteuer bei Sky Österreich

Die Senkung der Mehrwertsteuer in Österreich gilt neben Unternehmen der Gastronomie und des Kulturbetriebs zwar auch für die Medienbranche – Sky Österreich fällt in diesem Fall allerdings nicht darunter und führt somit weiterhin den normalen Steuersatz ab.

Von 1. Juli 2020 bis Jahresende wird in Österreich die Mehrwertsteuer von 20 auf fünf Prozent gesenkt. Neben der Gastronomie sowie der Kultur- und Medienbranche profitieren von der zeitlich begrenzten Mehrwertsteuersenkung auch Beherbergungsbetriebe und Zoos.

Unter anderem wird somit die Mehrwertsteuer für Speisen und Getränke in der Gastronomie, für Kino- und Theaterkarten, Bücher, Zeitungen, Kunstwerke, Naturparks, Zoos und Zirkusveranstaltungen sowie für Nächtigung und Logis bis Jahresende auf einheitlich 5 Prozent gesenkt. Dies gilt auch für gewerbliche Beherbergung und Privatzimmervermietungen bzw. die Überlassung von Ferienwohnungen. Auch Fleischer, Bäcker und Konditoren profitieren von der Mehrwertsteuersenkung, wenn sie Speisen und Getränke verkaufen.