Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Unvergessliche Oscar®-Momente

Lady Gaga und Bradley Cooper sangen die Ballade "Shallow" bei den Oscars 2019 so gefühlvoll, dass sich das Gerücht sie wären ein Paar, monatelang hielt.

07.02.2020

Jede Oscar®-Verleihung hat Gewinner, Überraschungen, tränenreiche Augenblicke, lustige Momente und natürlich Fauxpas. Die unvergesslichsten Oscar®-Momente der vergangenen Jahre in der Bildgeralerie unten.

2016 bekam Leonardo DiCaprio endlich seinen Oscar® und die Welt feierte mit.

Zum 92. Mal werden in diesem Jahr die Oscars® verliehen – die wichtigsten Trophäen Hollywoods. Und mit jeder Verleihung gibt es neue Momente, die überraschen, zu Tränen rühren, zum Lachen bringen, oder für Verblüffung sorgen – und für immer in die Geschichte der Academy Awards eingehen.

Wenn meisterhafte Regisseure und Schauspieler schon zu oft für den Oscar® nominiert wurden und jedes Jahr wieder ohne die Trophäe nach Hause gingen. Wenn Preisträger vor lauter Freude keine Worte mehr herausbringen und nur noch schluchzend und dankbar auf der Bühne stehen. Oder wenn jeder zu wissen glaubt, wer den Oscar® in der nächsten Kategorie erhält – und plötzlich ein ganz anderer aufgerufen wird, oder gar der falsche ...

Ein Außenseiter, ein Sturz und der vertauschte Umschlag

So zum Beispiel 2003: Als jeder erwartete, dass Daniel Day-Lewis den Oscar® als bester Hauptdarsteller für "Gangs of New York" bekommen würde, erhielt ihn ein Außenseiter: Adrien Brody für "Der Pianist". Außer sich vor Freude stürmte der Gewinner die Bühne und knutschte Laudatorin Halle Berry.

2013 erhielt Jennifer Lawrence ihren ersten Oscar® und war zu überwältigt und ihr Kleid zu lang, sodass sie auf der Treppe stürzte. Der wohl schönste Fall bei den Academy Awards. Auf die Hilfe ihrer herbeieilenden Kollegen Bradley Cooper und Hugh Jackman verzichtete die damals 22-Jährige und rappelte sich selbst wieder auf. Über Social-Media wurde Lawrence dann von Fans der nicht ganz ernst gemeinte Rat gegeben: "Wenn dir Hugh Jackman zu Hilfe eilt, bleibst du so lange liegen, bis er da ist."

2017 kam es zum bisher noch nie dagewesenen Skandal bei der Verleihung. Warren Beatty wurde als Laudator der falsche Umschlag ausgehändigt. Sichtlich verwirrt, versuchte die Schauspiellegende seiner Laudatoren-Kollegin Faye Dunaway die Situation zu erklären, doch sie verkündete mit "La La Land" den falschen "Besten Film".

Amerikas Lieblingsentertainer Bob Hope moderierte die wichtigeste Verleihung der Filmbranche ganze 18 Mal. Zweiter ist immerhin mit stolzen 9 Mal Billy Crystal.

Unvergessen

1974 trat die jüngste Oscar®-Preisträgerin der Geschichte auf die Bühne, um die Goldstatue entgegen zu nehmen. Die 10-jährige Tatum O'Neal wurde für "Paper Moon" als "Beste Nebendarstellerin" ausgezeichnet.

1979 betrat John Wayne als Laudator die Bühne – und war kaum noch mehr als ein Schatten der Western-Legende, die die Filmwelt kannte: "Der Oscar und ich haben etwas gemeinsam. Der Oscar® kam 1928 nach Hollywood. Ich ebenso. Inzwischen sind wir beide ein bisschen mitgenommen, aber wir haben vor, noch sehr lange hier herumzuhängen", sprach er damals und starb zwei Monate darauf.

2016 erhielt Leonardo DiCaprio nach fünf Nominierungen endlich seinen Goldjungen und die Welt feierte mit - 440.000 Tweets wurden in der Minute, in der Leo seinen Oscar engegennahm abgesetzt.

Weitere emotionale und unvergessliche Oscar®-Momente gibt es in der Bildergalerie.

Die unvergesslichen Momente

News