Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Vice - Der zweite Mann" - Neu im Kino

Christian Bale hat sich einmal mehr extrem für die Leinwand verwandelt

21.02.2019

"The Big Short"-Regisseur Adam McKay nimmt sich einen der unbeliebtesten Politiker Amerikas an und erzählt in dem Oscar® nominierten Biopic über seinen unaufhaltsamen Aufstieg zu einem der mächtigsten US-Vizepräsidenten aller Zeiten.

Nominiert für 8 Oscars®: "Vice - Der zweite Mann"

Anfang der 60er-Jahre bricht Cheney (Christian Bale) nach nur wenigen Semestern die Uni ab. Seine High-School-Freundin Lynne Vincent (Amy Adams) stellt ihm ein Ultimatum. Entweder reißt er sich zusammen, oder sie ist weg.

Cheney nimmt sich die Drohung zu Herzen und es beginnt seine unglaubliche politische Karriere. Von Donald Rumsfeld (Steve Carell) unter die Fittiche genommen, wird er unter George W. Bush Senior zum Verteidigungsminister und Bush Junior (Sam Rockwell) macht Cheney zum Vize-Präsidenten. Es gelingt ihm immer mehr Macht an sich zu reißen und er schreckt vor nichts zurück. Cheneys Entscheidungen prägen das Land noch immer, sein außenpolitisches Wirken ist bis heute spürbar.

Immer voller Körpereinsatz für Bale

Für Regisseur Adam McKay gab es nur einen Schauspieler, der die Rolle von Cheney übernehmen konnte: Christian Bale ("The Dark Knight Rises", "Auge um Auge", "The Dark Knight"). Denn McKay weiß, wie sehr sich der 45-Jährige in seine Filmfiguren versetzt. Und Bale hat es auch dieses Mal wieder getan und sich mit Haut und Haaren seiner Rolle verschrieben. Erneut verwandelte sich der Waliser, wie schon für "The Machinist" oder "American Hustle" und nahm 20kg zu.

Nicht, weil Bale dem Make-Up-Department nicht vertraute, sondern weil er gelernt hat, wie sehr auch eine körperliche Veränderung hilft, um die Rolle besser zu verstehen. Und Bale brilliert als Dick Cheney, was ihm bereits einen Golden Globe® und eine Oscar®-Nominierung einbrachte. Seine Inspiration für die Rolle sei der Teufel gewesen, erklärte Bale bei seiner Dankesrede bei den Golden Globe® Awards.

McKay gelingt es einmal mehr, wie schon bei "The Big Short", ein eher trockenes Thema unterhaltsam aufzubereiten und schuf ein Biopic mit satirischen Zügen.

Mit Amy Adams ("Sharp Objects"), Sam Rockwell ("Three Billboards Outside Ebbing, Missouri") und Steve Carell versammelte der Regisseur außerdem eine hochkarätige Schauspielriege um seinen Hauptdarsteller Christian Bale.

Mit acht Nominierungen ist "Vice – Der zweite Mann" einer der großen Favoriten der diesjährigen Oscar®-Verleihung: Neben Bale haben auch Adams, Rockwell und McKay selbst die Chance den Goldjungen mit nach Hause zu nehmen.

Bildergalerie

Neu im Kino

Mehr News

Neu auf Sky