Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Captain Marvel" – Neu im Kino

Brie Larson ist Captain Marvel

07.03.2019

Nachdem DC "Wonder Woman" mehr als erfolgreich ins Feld schickte, legt Marvel nun mit seiner Comic-Heldin nach. Besetzt mit Oscar®-Preisträgerin Brie Larson und inszeniert von Anna Boden und Ryan Fleck.

"Captain Marvel" - ab 7. März im Kino

"Captain Marvel" spielt in den 1990er Jahren und umgeht dramaturgisch die traditionelle Entwicklungsgeschichte der Superheldin. Denn Carol Danvers (Brie Larson) besitzt hier bereits die Kräfte. Nachdem sie ihr Leben auf der Erde hinter sich gelassen hat, schließt sie sich der Starforce an, einer intergalaktischen militärischen Spezialeinheit der Kree, die der mysteriöse Commander Yon-Rogg (Jude Law) anführt.

Nach vielen Trainingseinheiten und Einsätzen mit der Starforce war Danvers schließlich zu einem hochgeschätzten Mitglied der Elitetruppe aufgestiegen. Doch genau zu diesem Zeitpunkt führt sie ihr Weg zurück auf die Erde, wird sie mit neuen Fragen über ihre Vergangenheit konfrontiert. Auf der Erde wird Nick Fury (Samuel L. Jackson) schnell auf sie aufmerksam. Gemeinsam arbeiten die beiden nun zusammen, um einen furchterregenden Feind zu bekämpfen.

Dabei handelt es sich um die Skrulls, die berühmt-berüchtigten Bösewichte aus der Welt der Marvel-Comics, die durch ihre Fähigkeiten als Gestaltwandler noch bedrohlicher wirken. Angeführt von Talos (Ben Mendelssohn), planen sie auf der Erde einzufallen und sie zu erobern.

Die Comic-Vorlage

1967 erschien die erste Ausgabe der "Captain Marvel"-Comicreihe. Die Filmemacher stützten sich vor allem auf die Geschichten von Kelly Sue DeConnick. Sie hat die ikonische Figur seit 2012 neu interpretiert. "Die von ihr kreierten Geschichten machten aus Carol Danvers eine Figur mit allen Facetten, eine Figur für die Moderne, die letztendlich die heroische Rolle von Captain Marvel und die damit verbundene Verantwortung voll und ganz annahm", erklärt Produzent Jonathan Schwartz.

Für die Produzenten Kevin Feig ("Black Panther") und Schwartz war von Anfang an Brie Larson die richtige Besetzung und als sie hörten, dass auch die Schauspielerin ein Fan der Comic-Heldin ist und großes Interesse an der Rolle hatte, war der Weg geebnet. "Das ist schon unglaublich", so Brie Larson. "Ich denke nicht, dass ich wirklich verstanden habe, welchen Stellenwert dies alles im kulturellen Zeitgeist hat, bevor in der Presse verkündet wurde, dass ich Captain Marvel darstellen würde. Erst dann habe ich langsam begriffen, wie gewaltig das das ganze Projekt war und dass man damit nicht leichtfertig umgehen durfte."

Erste weibliche Regisseurin bei Marvel

Neben Larson, sind unter anderem Jude Law ("The Young Pope", "King Arthur: Legend of the Sword", "Black Sea"), Ben Mendelsohn ("Una und Ray", "Ready Player One", "Die dunkelste Stunde"), Djimon Hounsou und Gemma Chan in "Captain Marvel" zu sehen. Auch Samuel L. Jackson ("Killer's Bodyguard", "Pulp Fiction", "Avengers: Infinity War") und Lee Pace ("The Book of Henry") kehren ins Marvel-Universum zurück.

Mit dem Regie-Duo ("Billions") Anna Boden und Ryan Fleck übernehmen zwei Comic-Helden-Neulinge die Regie. Die beiden Filmemacher feierten bisher vorwiegend in der Welt des Independent-Films Erfolge. Boden dreht nun nicht nur den ersten weiblichen Comic-Helden-Film für Marvel, sie ist zudem auch die erste weibliche Regisseurin im Marvel Cinematic Universe.

Bildergalerie

Neu im Kino

Mehr News