Sie sind bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: LOGIN
Bitte loggen Sie sich ein.

Loggen Sie sich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Sie zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Sie haben eine Kundennummer, haben aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Zur Bestellung

Nur für Sky Kunden: Die Zweitkarte

Golden Globes - Die Gewinner 2017

Ryan Gosling, Emma Stone, Damien Chazelle freuen sich über den Preisregen bei den Golden Globes.

09.01.

Das ist Rekord: Der Musicalfilm "La La Land" von Regisseur Damien Chazelle räumt sieben Golden Globes ab. Den meisten Applaus aber bekommt Meryl Streep für ihr mutiges politisches Statement.

Meryl Streep beeindruckt mit ihrer politischen Rede.

Das ist eine Bilanz, die sich sehen lassen kann. "La La Land" von Regisseur Damien Chazelle war in sieben Kategorien nominiert und gewann alle sieben Trophäen. "La La Land" ist der "Beste Film  - Komödie oder Musical", Chazelle darf den Preis für die "Beste Regie" und das "Beste Drehbuch" mit nach Hause nehmen. Auch das Traumpaar Ryan Gosling ("Only God Forgives" ,"Lost River") und Emma Stone ("Irrational Man") gehören zu den Preisträgern. Gosling wurde für seine Performance in dem Muscialfilm als "Bester Schauspieler in einem Film – Komödie oder Muscial" ausgezeichnet. Seine Filmpartner Emma Stone gewann in der Kategorie "Beste Schauspielerin – Komödie oder Musical". Den Preis für die "beste Musik" und den "besten Song" ("City of Stars") stammen ebenso aus "La La Land".

Sieben Preise – das ist ein Rekord bei den Golden Globes. Bisher konnte nur "Einer flog über das Kuckucksnest" und "Midnight Express" sechs Trophäen gewinnen. Ob Regisseur und die Schauspieler sich nun auch Hoffnungen auf den Oscar machen dürfen, wird am 24. Januar bekanntgebeben, wenn die Nominierung für die Academy Awards veröffentlicht werden.

"American Crime Story" und "Atlanta" ausgezeichnet

Als "Bester Film – Drama" wurde "Moonlight" ausgezeichnet. Der Film von Regisseur Barry Jenkins dreht sich um einen jungen, schwulen Afroamerikaner. Schon die Präsentation des Films am Sonntagabend sorgte für eine Überraschung. Brad Pitt stellte den späteren Siegerfilm, den er mit seinem Produktionsfirma, koproduzierte vor. Es war der erste öffentliche Auftritt seit der Trennung von Angelina Jolie.

Bester Schauspieler in der Kategorie "Film – Drama" wurde Casey Affleck in "Manchester by the Sea". Bei den Damen holte sich Isabelle Huppert für ihre Darstellung in "Elle" den Preis. Der Film ist zugleich "Bester fremdsprachige Film". Der deutsche Beitrag und Oscar-Kandidat "Toni Erdmann" ging leer aus.

Zu den prämierten Serien, die bei Sky zu sehen sind, gehören "The People v.O.J. Simpson: American Crime Story", die als beste Mini-Sie ausgezeichnet wurde. Sarah Paulsen räumte den Preis als "Beste Schauspielerin in einer Mini-Serie" ab. In der Kategorie "Beste Serie – Komödie oder Musical" sahnte "Atlanta" ab. Zudem durfte sich Donald Glover auch noch über den Preis als "Bester Schauspieler in einer Serie - Komödie oder Musical" freuen.

Publikumslieblinge wie "Game of Thrones" und "Westworld" gingen bei der Preisverleihung leer aus.

Es wird politisch bei den Golden Globes

Neben Film und Fernsehen, Preisen und Stars ging es an diesem Abend auch um Politik. US-Moderator Jimmy Fallon zielte mehrmals verbal auf den künftigen US-Präsidenten Donald Trump. Die Hauptfigur in der Komödie "Florence Foster Jenkins" sei die schlechteste Opernsängerin aller Zeiten. "Und selbst sie hat es abgelehnt, bei Donald Trumps Amtseinführung aufzutreten."

Ernster wurde es bei Meryl Streep. Die dreifache Oscar-Gewinnerin und neunfache "Golden Globe"-Gewinnerin wurde nicht nur für den "Cecil B. Demille"- Preis für ihr Lebenswerk, sondern auch für ihre klaren Worte an den zukünftigen US-Präsidenten gefeiert: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren alle." 

Die Hollywood-Ikone zählte einige Schauspieler und Filmemacher auf, die nicht in den USA geboren wurden: "Wenn wir alle rauswerfen, habt ihr nichts mehr zu gucken, außer Football und Mixed Martial Arts, was keine Kunst ist." Mit ihrer eindringlichen Rede rührte sie das Publikum zu Tränen, was folgte war tosender Applaus für die Grande Dame des Films.

Jimmy Fallon führt als Moderator durch die Golden Globes

Die Golden Globe Gewinner 2017 im Überblick

Bester Film – Drama
"Moonlight"

Bester Film – Komödie oder Musical
"La La Land"

Beste Schauspielerin in einem Film – Drama
Isabelle Huppert, "Elle"

Bester Schauspieler in einem Film – Drama
Casey Affleck, "Manchester by the Sea"

Beste Schauspielerin in einem Film – Komödie oder Musical
Emma Stone, "La La Land"

Bester Schauspieler in einem Film – Komödie oder Musical
Ryan Gosling, "La La Land"

Beste Nebendarstellerin in einem Film
Viola Davis, "Fences"

Bester Nebendarsteller in einem Film
Aaron Taylor Johsnon, "Nocturnal Animals"

Bester Regisseur – Film
Damien Chazelle, "La La Land"

Bestes Drehbuch – Film
Damien Chazelle, "La La Land"

Bester Animations-Film
"Zoomania"

Bester ausländischer Film
"Elle"

Beste Musik - Film
"La La Land"

Bester Song – Film
"City of Stars", "La La Land"

Beste Serie – Drama
"The Crown"

Beste Serie – Komödie oder Musical
"Atlanta" - (Marathon der 1. Staffel am 25.3.2017 21.00 Uhr auf Fox HD und abrufbar
über Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket)

Beste Mini-Serie
"The People v. O.J. Simpson: American Crime Story"

Beste Schauspielerin in einer Serie – Drama
Claire Foy, "The Crown"

Bester Schauspieler in einer Serie – Drama
Billy Bob Thornton, "Goliath"

Beste Schauspielerin in einer Serie – Komödie oder Musical
Tracee Ellis Ross, "black-ish"

Bester Schauspieler in einer Serie – Komödie oder Musical
Donald Glover, "Atlanta"

Beste Schauspielerin in einer Mini-Serie
Sarah Paulson, "The People v. O.J. Simpson: American Crime Story"

Bester Schauspieler in einer Mini-Serie
Tom Hiddleston, "The Night Manager"

Beste Nebendarstellerin in einer Mini-Serie
Olivia Colman, "The Night Manager"

Bester Nebendarsteller in einer Mini-Serie
Hugh Laurie, "The Night Manager"

Bildergalerie

Mehr News